Morgenmoment.
/
/ 2. Januar 2020

Willkommen im neuen Jahr!

Wir haben dich schon erwartet - ebenso wie die neue Regierung. Immerhin haben Türkis und Grün gestern Abend noch die Ressort-Aufteilung fixiert. Wir haben uns angesehen, wer sich wie viel Macht und Einfluss gesichert hat. Ein Morgenmoment mit Regierungsschlagseite zusammengestellt von Barbara Blaha.

#1 Möchtest du das teilen?

Die Regierung steht: Macht, Posten, Einfluss und Budget wurden in den vergangenen Wochen zwischen Türkis und Grün verteilt. Wer hat sich wie viel vom Kuchen gesichert? Wer wurde über den Tisch gezogen? Der Ministeriums-Check des Momentum Instituts zeigt in 5 Grafiken, wo die Macht zu Hause ist.

#2 Grafik des Tages

Die mächtigste Frau in der Regierung ist: Leonore Gewessler. Die Infrastrukturministerin verfügt nicht nur über viel Budget und Personal, auch europapolitisch spielt sie in der ersten Reihe mit. Nur der Finanzminister ist noch mächtiger als sie. Klarer Fall von Symbolpolitik: Die Schaffung eines Integrationsministeriums ohne Budget, Personal oder Einfluss auf wichtige Gesetzesmaterien.

#3 Hast du das gesehen?

3 Millionen Hektar Land sind seit Ausbruch der Buschbrände in Australien verbrannt, nun entstehen noch weitere Brandherde. Der Grund: Das Feuer schafft sich mittlerweile sein eigenes Wetter. Durch die sehr große Hitze und die Masse an Asche, Rauch und Russ entstehen Feuerwolken. "Die Feuer haben eine Hitzesäule geschaffen, die 14 Kilometer in die Atmosphäre aufgestiegen ist und die dann ihr eigenes Wetter erzeugt", erklärt der Chef des Katastrophenschutzes im Bundesstaat Victoria Andrew Crisps. In der Feuerwolke brauen sich Gewitter zusammen, die durch Blitzschlag das Feuer auch über große Distanzen weiter verbreiten. Die Buschbrände treffen Australien in diesem Jahr bedingt durch die Trockenheit besonders. Die Prognosen der Klimawissenschaft sagen voraus, dass Wald- und Buschbrände in den kommenden Jahren zunehmen werden.

 

Video file

Einen Eindruck von der Situation vor Ort vermittelt dieses Video, aufgenommen auf einem australischen Strand.

#4 Besser geht doch

Die schwedische Zeitschrift Dagens ETC will keine Werbeanzeigen mehr für Flugreisen oder Autos mit Verbrennungsmotoren schalten. Auch Werbebeilagen für Pauschalflugreisen sowie Inserate von Elektrizitätsunternehmen, die Strom aus Kohlekraftwerken beziehen, werden nicht mehr angenommen. Damit ist die 2014 gegründete Tageszeitung Vorreiter in Schweden und womöglich auch weltweit. „Wir halten das für eine Glaubwürdigkeitsfrage“, begründet Chefredakteur Andreas Gustavsson den Schritt.

#5 Bonustrack

Keine Wäsche über Neujahr zum Trocknen aufhängen, Fische aus Biskottenteig mit der Flosse voran essen, Figuren aus Blei interpretieren: Eine Menge Bräuche sollen uns Glück im neuen Jahr bringen und uns einen Hinweis darauf geben, was es bringen wird. Die witzigste Idee, in die Zukunft zu blicken, liefert dieses Entenhausen-Horoskop. Ein Klick verrät dir, was im neuen Jahr auf dich wartet.

Dir einen schönen Donnerstag,

Barbara

Dir gefällt unsere Arbeit?

Das freut uns! Wir sind unabhängig von Parteien und Konzernen. Unterstütze unsere Arbeit mit deiner Spende. Jeder Beitrag, ist er noch so klein, ist wichtig!

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.