Morgenmoment.

/ Barbara Blaha
/ 28. Oktober

Guten Morgen,

Warum mangelhafte Rechtschreibung unser kleinstes Problem ist - und wir uns stattdessen lieber über sinkende Reallöhne unterhalten sollten? Das und mehr für Dich, heute zusammengetragenvon Barbara Blaha.

#1 Diese Geschichte möchtest du teilen

Gerade macht ein Werbespot der FDP die Runde, das sich vermeintlich satirisch mit Rechtsextremismus auseinandersetzt. Es zeigt fürchterliche Graffiti voller schwerer Rechtschreibfehler: "Sieg Hail”. Zum Glück gibt es die FDP, die das schnell auf "Heil" ausbessert. Damit die Nazis wenigstens in korrekter Rechtschreibung ihre Menschenverachtung verbreiten. Am Ende wird Bildung zum Allheilmittel gegen "Extremismus" ausgerufen. Politikwissenschaftlerin Natascha Strobl erzählt warum das Bild des dummen, gewaltvollen Nazis Blödsinn ist - und von den eigentlichen Fragen nur ablenkt.

#2 Zahl des Tages

Die gute Nachricht des Tages kommt aus den USA: Eine Studie hat untersucht, welche Auswirkungen die Einführung der Ehe für Alle auf Jugendliche hat. Das Ergebnis: Die Suizidrate fällt um sieben Prozent gemessen unter allen Jugendlichen. In der Gruppe der jungen Menschen, die selbst einmal vielleicht gleichgeschlechtlich heiraten wollen, fällt die Rate sogar um 14 Prozent. Studienleiterin Julia Raifman sagt: "Die Zulassung der Ehe für alle reduziert das strukturelle Stigma. Werden betroffene Jugendliche weniger stigmatisiert, lässt sie das hoffnungsvoller in die Zukunft blicken."

# 3 Hast du das gesehen?

Es wird wieder verhandelt über die Löhne und Gehälter in Österreich. Und das wird schwierig. Die Unternehmensseite spricht vor den Kollektivvertrags-Verhandlungen von “unmöglichen Forderungen”, die ArbeitnehmerInnenseite verweist auf das “Rekordjahr 2018” und den guten Unternehmenserfolg. Ja, was denn nun?

# 4 Gezeichnet

"Affen der Wissenschaft": Der neue "Hebel der Macht"-Comic von Rafael Buchegger enthüllt wieder die geheimen Machenschaften des Premierministers. Diesmal ist er dem Excel-Äffchen auf der Spur.

 

# 5 Bonustrack

Manchmal überrascht einen das Leben. Bei einem Sportevent in den USA tanzt ein Maskottchen fröhlich einen Sicherheits-Wachmann an. Der scheint alles andere als erfreut - aber dann kommt alles ganz anders. (Ton aufdrehen!)

Wir starten in eine kurze Woche - tanzt aus dem Bett, Leute!

Barbara

 

Dir gefällt unsere Arbeit?

Das freut uns! Wir sind unabhängig von Parteien und Konzernen. Unterstütze unsere Arbeit mit deiner Spende. Jeder Beitrag, ist er noch so klein, ist wichtig!

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.