Morgenmoment Coverbild

/ Redaktion
/ 30. September

Ob aus Freude oder Enttäuschung, der Wahlkater nach dem gestern final ausgefochtenen Kampf um Österreichs Wahlurnen hat heute wohl jeden erwischt. Jetzt einmal durchatmen bitte. 5 Themen, 3 Minuten, ein Newsletter mit Haltung kommt auch heute nicht an der Nationalratswahl vorbei. Bleibt stark! Dafür gibt's zum Schluss etwas Trost, heute von Andreas Bachmann.

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.

#1 Das möchtest du teilen

Der Wahlabend ist vorbei. Die Wahlanalyse hat begonnen. In sieben kurzen Absätzen fassen wir zusammen, was wir aus dem Ergebnis der Nationalratswahl 2019 gelernt haben.

#2 Hast Du das gesehen?

Der australische Sender ABC nimmt in einem satirischen Beitrag des Comedian Mark Humphries alle Hasser der Klimaaktivistin Greta Thunberg aufs Korn. Im Bericht über die "Greta Thunberg Helpline" kommen Menschen zu Wort, die sich aus völlig irrationalen Gründen über die 16-Jährige aufregen. In der vergangenen Woche haben wir hier mit der Umweltpsychologin Isabella Uhl-Hädicke darüber gesprochen, warum so viele Menschen Greta Thunberg hassen und wie man ihnen begegnen kann.

#3 Zahl des Tages

-4.197. So viel weniger Menschen konnten an der österreichischen Nationalratswahl 2019 teilnehmen im Vergleich zur Wahl 2017. Dabei stieg die Zahl der EinwohnerInnen im gleichen Zeitraum um mehr als 80.000. Dirk Stermann, deutscher Kabarettist und TV-Star in Österreich, fordert im Interview mit Moment: Wer in Österreich lebt, sollte auch wählen dürfen, "welchen Pass du hast, ist dafür doch völlig egal."

#4 Gezeichnet

Hebel der Macht: Wahltag - (C) Rafael Buchegger

In Hebel der Macht enthüllt Rafael Buchegger jede Woche exklusiv für MOMENT die Wahrheit über die Machenschaften des Premierministers. Diesmal geht es um den Wahltag.

#5 Bonus Track

Die Wochen des Wahlkampfs mit einer schier nicht enden wollenden Zahl an TV-Duellen, zahlreichen Scharmützeln und handfesten Skandalen haben uns sehr ermüdet. Deshalb gibt es jetzt schon zum Start der Woche etwas Trost von zwei Entenküken.

Ich wünsche euch einen angenehmen Start in die Woche und nicht vergessen: Nach der Wahl ist vor der Nachwahlanalyse.

Andreas

Dir gefällt unsere Arbeit?

Das freut uns! Wir sind unabhängig von Parteien und Konzernen. Unterstütze unsere Arbeit mit deiner Spende. Jeder Beitrag, ist er noch so klein, ist wichtig!

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.