Morgenmoment.

/ Tina Goebel
/ 12. Februar

Guten Morgen!

Woran unser Gesundheitssystem krankt und wie es geheilt werden kann - und warum auch die US-Demokraten dringend eine Wunderpille bräuchten, erfährst du unter anderem im Morgenmoment heute. Für dich zusammengestellt von Tina Goebel.

#1 Möchtest du das teilen?

Unser Gesundheitssystem ist krank: Es zeichnet sich immer deutlicher eine Zwei-Klassen-Medizin ab: Wer das nötige Kleingeld hat, kann die Warteschlangen bei wichtigen Untersuchungen überspringen. Woran es noch hapert und was dagegen getan werden muss? Wir haben sechs Verbesserungsvorschläge erarbeitet.

#2 Hast du das gesehen?

Wer soll im November für die Demokraten antreten und Donald Trumps zweite Amtszeit verhindern? Das ist umstritten und derzeit noch völlig offen. Warum das auch Auswirkungen auf uns haben, wird erklärt Tom Schaffer in diesem Video.

#3 Zahl des Tages

 

9 von 10 ÖsterreicherInnen sind überzeugt, dass Superreiche Einfluss auf politische Entscheidungen haben. Der Mehrheit der Bevölkerung ist also bewusst, dass das demokratische Prinzip "Ein Mensch, eine Stimme", egal ob  Arbeitnehmerin oder Milliardär leider nicht demokratische Realität ist. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Ifes-Befragung. 73 Prozent der Befragten finden übrigens auch, dass Vermögensanteile über einer Million Euro besteuert werden sollten.

#4 In was für einer Welt leben wir eigentlich?

Jeden zweiten Tag wurde in Deutschland 2019 eine Moschee, eine muslimische Einrichtung oder ein religiöser Repräsentant islamfeindlich angegriffen. 184 Vorfälle von "rechtem Terror" gab es vergangenes Jahr in unserem Nachbarland. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine parlamentarische Anfrage zum Thema antimuslimischer Rassismus hervor, die der taz vorliegt.

#5 Besser geht doch

Das WDR-Wissenschaftsmagazin Quarks hat in Deutschland ein radikales Experiment gewagt: Mit Angeboten für ein T-Shirt um 2,50 Euro und anderen Dumpingpreisen wurde Kundschaft in ein Bekleidungsgeschäft gelockt. Hinter dem Kassenbereich nähen jedoch Kinder die im Geschäft angebotene Kleidung. Wie die Kundschaft reagiert, wenn ihnen Kinderarbeit so deutlich vor Augen geführt wird, siehst du hier.

#6 Bonustrack

Die Wert- und Normvorstellungen des Sebastian Kurz stehen im gezeichneten Blick von Franz Moder auf einem gut gesicherten Fundament.

Und damit ist die Hälfte der Arbeitswoche wieder geschafft! Ich hoffe, der Rest vergeht für dich weniger stürmisch als der Beginn. Tina

Dir gefällt unsere Arbeit?

Das freut uns! Wir sind unabhängig von Parteien und Konzernen. Unterstütze unsere Arbeit mit deiner Spende. Jeder Beitrag, ist er noch so klein, ist wichtig!

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.