Man sieht den Hinterkopf einer Person mit schulterlangen, braunen Haaren, die hinter einem schwarzen Auto steht und in Richtung einer Menschenmenge blickt. Ein Mann vor ihr hat die Hand erhoben. Von der Menschenmenge und von der Straße steigen Rauchschwaden auf und ein silberner Müllcontainer liegt auf der Straße. zwei weiße Autos und ein Moped stehen vor der Menschenmenge.

Credit: Darafsh/CC BY-SA 4.0

/ 22. September 2022

Iran ist in Aufruhr. Im ganzen Land gibt es nach der Tötung der 22-jährigen Kurdin Mahsa Amini massive Proteste. Die eindrucksvollen Bilder davon werden über die sozialen Medien unter Hashtags wie #justiceformahsa verbreitet. Vor allem auf TikTok zeigen Iraner:innen unmittelbar, was im Land gerade passiert. Wir haben einige der Videos hier für dich gesammelt.
 

Die Behörden im Iran haben bereits auf die Verbreitung der Bilder reagiert: Der Zugang zum Internet wird für die Bevölkerung immer weiter eingeschränkt. 
 

In den nächsten Tagen werden uns solche Bilder deswegen kaum noch erreichen:
Speziell die Videos von Frauen, die ihre Hijabs abnehmen oder verbrennen, gehen gerade um die Welt.
 

Auf einigen Videos ist zu sehen, wie sich Frauen und Männer aus Protest die Haare abrasieren:

Es sind aber nicht nur Videos von Demonstrationen und Protesten zu sehen. Die Iraner:innen erklären auch, warum sie protestieren. Ihnen geht es um alle Opfer, die das iranische Regime fordert. 

Gerade jetzt, wo der Bevölkerung der Zugang zum Internet abgedreht wird, ist es wichtig zu dokumentieren, was gerade in dem Land vor sich geht. Und die Stimmen derer, die betroffen sind, zu verbreiten.

Dir gefällt unsere Arbeit?

Das freut uns! Wir sind unabhängig von Parteien und Konzernen. Unterstütze unsere Arbeit mit deiner SPENDE. Jeder Beitrag, ist er noch so klein, ist wichtig!

Fünf wichtige Themen in nur drei knackigen Minuten. Hol dir deinen täglichen Morgenmoment per E‑Mail!

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.