Hebel der Macht ((C) Rafael Buchegger)

Hebel der Macht - Rafael Buchegger

/
/ 9. Februar 2020

In Hebel der Macht enthüllt Rafael Buchegger jede Woche exklusiv für Moment die Wahrheit über die Machenschaften des Premierministers Oktavian Plenk.

Diesmal geht es um ein versehentliches Wiedersehen.

Plenk und Brommel stehen mit einer Gruppe ReporterInnen vor einem Seniorenheim. Plenk zu den JournalistInnen: "Verehrte Medienvertreter! Weil mir die Alten so unglaublich wichtig sind, besuche ich nun dieses Seniorenheim."

Hebel der Macht: Versehentliches Wiedersehen

Eine alte Damen sitzt an einem Tisch mit Blumenvase und spricht den Premierminister an: "Oktavian? Bist du es wirklich? Dich habe ich ja seit 30 Jahren nicht mehr gesehen." Plenk schlägt erschreckt die Hand vor den Mund: "Oma? Du lebst noch?"

Hebel der Macht: Versehentliches Wiedersehen

Plenk wendet sich verärgert an Brommel: "Mussten sie ausgerechnet dieses Altenheim auswählen, Brommel?" Dieser entgegnet nur lapidar: "Sie wollten doch in eines, in dem man sie erkennt."

Hebel der Macht: Versehentliches Wiedersehen

Dir gefällt unsere Arbeit?

Das freut uns! Wir sind unabhängig von Parteien und Konzernen. Unterstütze unsere Arbeit mit deiner SPENDE. Jeder Beitrag, ist er noch so klein, ist wichtig!

Fünf wichtige Themen in nur drei knackigen Minuten. Hol dir deinen täglichen Morgenmoment per E‑Mail!

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.