Elon Musk

Elon Musk ist der reichste Mensch der Welt

Foto: Daniel Oberhaus via Wikipedia, CC BY-SA 4.0

/ 14. Dezember 2021

Elon Musk wurde vom Magazin "Time" zur Person des Jahres 2021 gewählt. Die Wahl ist umstritten, weil er es auch ist.

Wer ist Elon Musk?

Elon Reeve Musk ist ein 50-jähriger Unternehmer und Investor, der in Texas in den USA lebt. Er gilt als der reichste Mensch der Welt. Musk ist der CEO von Tesla (E-Autos) und Gründer von SpaceX (Weltraumunternehmen).

Laut eigener Auskunft hat Musk eine Form des Asperger-Syndroms. Musk ist der Vater von sieben Kindern. Das erste davon starb 2002 am plötzlichen Kindstod nach nur zehn Wochen. Sechs seiner Kinder stammen aus seiner ersten Ehe. Seine zweite Ehefrau heiratete Musk zweimal, und ließ sich auch zweimal von ihr scheiden. Auch mit der kanadischen Musikerin Grimes hat er ein weiteres Kind. 

Woher kommt Elon Musk?

Musk lebt zwar seit langer Zeit in den USA, ursprünglich stammt er aber aus Südafrika. Er ist der Sohn einer kanadischen Mutter und eines südafrikanischen Vaters. Er stammt aus einer wohlhabenden Familie. Nach der Scheidung seiner Eltern lebte Musk mit seinem Vater, von dem er sich aber entfremdete. Er sei ein Mann gewesen, der "fast jede böse Tat getan hat, die man sich vorstellen kann". Er hat zwei jüngere Geschwister. Mit 17 wanderte Musk nach Kanada aus und kam später zum Studieren in die USA.

Wie reich ist Elon Musk?

Laut dem Magazin "Forbes" hat Musk ein Vermögen von 254 Milliarden Dollar (224 Milliarden Euro). Er ist damit der aktuell reichste Mensch der Welt (Stand, Dezember 2021). Diesen Titel hat er von Amazon-Gründer Jeff Bezos übernommen.

Warum ist Elon Musk so umstritten?

Musk ist eine in seinen öffentlichen Auftritten gelegentlich rücksichtslos, unsensibel und erratisch wirkende Persönlichkeit. Das bringt ihm eine gewisse Fanbasis auf Sozialen Medien ein, stößt aber natürlich auch viele Menschen vor den Kopf. Er machte sich etwa über Menschen lustig, die außerhalb der veralteten binären Geschlechterordnung liegen und das mit sprachlichen Pronomen (im Englischen "They/Them") zeigen. Später sagte er aber, er unterstütze Trans-Personen absolut, finde die Pronomen aber sprachlich unästhetisch. 

Musk äußert sich immer wieder öffentlich zu allen möglichen Themen und löst damit auch an den Märkten mitunter größere Bewegungen aus. Als er in einem Podcast 2018 einen Joint rauchte, sank der Aktienwert von Tesla massiv. Es wurde als Zeichen einer angeblichen mentalen Instabillität gewertet. Seine Tweets haben immer wieder zu Bewegungen beim Wert von Kryptowährungen geführt. So pushte er die Spaß-Währung "Dogecoin" zu absurden Höhen. Als er Bitcoin für den dafür benötigten Energieaufwand kritisierte, stiegen wiederum alternative Währungen im Wert.

Seine eher zu libertären Positionen tendierenden, politischen Haltungen sind ebenfalls Teil von Kontroversen. Er ist ein Gegner von staatlichen Eingriffen in die Wirtschaft und lehnt auch Reichen- und Vermögenssteuern ab. Laut einer Recherche der Plattform "Pro Publica" hat er zwischen 2014 und 2018 sein Vermögen um 14 Milliarden Dollar gesteigert, aber nur 3,3% davon an Steuern bezahlt. Wie viele Reiche und besonders Überreiche profitiert er dabei von (legalen) Steuerschlupflöchern und einem ungerechten Steuersystem, das die Vermögenszuwächse dieser Gruppen kaum erfasst.

Gleichzeitig spendet Musk bisher auch kaum etwas von seinem unvorstellbaren Vermögen. Weniger als 1% davon floss bisher in wohltätige Zwecke. Er brauche das Geld, um die Menschheit zum Mars zu bringen, sagte er.

Er beriet Donald Trump in Wirtschaftsfragen, legte die Ämter aber zurück, als dieser die USA aus dem Pariser Klimaabkommen austreten ließ.  2021 forderte er das World Food Programme der UN auf, ihm einen Plan vorzulegen, wie man mit 6 Milliarden Dollar den Hunger besiegen könnte. Er würde dann sofort Tesla-Anteile verkaufen und das Geld überweisen.  Als der Chef des WFP einen Plan vorlegte, der zumindest extremen Hunger und Hungersnöte beseitigte, äußerte sich Musk nicht mehr dazu.

Warum ist Elon Musk so reich?

Musk stammt zwar aus einer wohlhabenden Familie, sein Vermögen stammt aber aus seinen eigenen Aktivitäten. Er machte sein erstes Millionenvermögen mit einer Web-Firma namens "Zip2". 1999 gründete er den Service "X.com", aus dem später der Online-Zahlungsdienst "Paypal" hervorging. Das brachte ihm 100 Millionen Dollar. Seit 2002 arbeitet er mit seiner Firma "SpaceX" an der Eroberung des Weltraums und der Besiedelung des Mars. Diese Firma wird heute auf einen Wert von 74 Milliarden Dollar geschätzt.

Musk ist heute vor allem als Chef der E-Auto-Firma Tesla bekannt und aus dessen Aktienwert stammt auch der Großteil seines Vermögens. Musk ist im Begriff, 10 Prozent seiner Anteil an dem Unternehmen zu verkaufen, er besitzt nun etwa ein Sechstel der Firma, die zwar bei weitem nicht die meisten Autos der Welt herstellt, aber aufgrund der technischen Vorreiterrolle als wertvollste Autofirma gilt. Ihr Wert wird gelegentlich auf 1000 Milliarden Dollar geschätzt.

Hat Elon Musk Tesla gegründet?

Musk hat Tesla nicht gegründet. Er investierte 2004 aber als einer der ersten Menschen einen größeren Betrag in das Unternehmen und war seither auch aktiv in die Entwicklung eingebunden.

Dir gefällt unsere Arbeit?

Das freut uns! Wir sind unabhängig von Parteien und Konzernen. Unterstütze unsere Arbeit mit deiner SPENDE. Jeder Beitrag, ist er noch so klein, ist wichtig!

Fünf wichtige Themen in nur drei knackigen Minuten. Hol dir deinen täglichen Morgenmoment per E‑Mail!

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.