Aufnahme der Grazer Innenstadt in der Abenddämmerung.

Graz - Foto: Josh Hild / Unsplash

/ 27. März 2020

In der Corona-Krise ist ein großer Teil unseres Lebens lahmgelegt. Nur die notwendigsten Dinge sollen noch unternommen werden. Das macht sich in unserem Verkehr massiv bemerkbar. Unter anderem im Verkehr in den Städten. Die Daten des GPS-Anbieters TomTom verzeichnen massive Rückgänge bei der Intensität des Autoverkehrs in Graz, Innsbruck, Linz, Salzburg und Wien. Allerdings scheint der Rückgang nicht überall gleich  Das zeigt unsere Grafik, in der du durch diese fünf Städte durchschalten kannst.

Auch der weltweite Flugverkehr ist deutlich zurückgegangen. Interessanterweise bricht die Zahl der Flüge aber erst seit Mitte März so richtig ein, als das Virus die westlichen Staaten erreicht hatte. Die Epidemie in China hat sich global noch kaum ausgewirkt - erst als die Krise zur Pandemie erklärt wurde, wurde auch der Flugverkehr deutlich zurückgefahren.

Dir gefällt unsere Arbeit?

Das freut uns! Wir sind unabhängig von Parteien und Konzernen. Unterstütze unsere Arbeit mit deiner SPENDE. Jeder Beitrag, ist er noch so klein, ist wichtig!

Fünf wichtige Themen in nur drei knackigen Minuten. Hol dir deinen täglichen Morgenmoment per E‑Mail!

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.