Morgenmoment
/ 16. Mai 2022

Guten Morgen!

Karl Nehammer hat es wirklich nicht leicht. Da schlägt er mal eine sinnvolle und solidarische Maßnahme vor und bekommt trotzdem eine auf den Deckel. Mehr dazu im heutigen Morgenmoment, geschrieben von Sebastian Panny.

#1 Möchtest du das teilen?

Die Hölle ist offensichtlich zugefroren: Ein konservativer Kanzler will Konzerne extra besteuern. Bei Energiekonzernen klingelt wegen des Krieges in der Ukraine nämlich die Kasse und Karl "Che"hammer will die Übergewinne abschöpfen.

Bei dem Vorschlag bekommen einige Kommentator:innen Schnappatmung. Dabei gab es solche Steuern in der Geschichte schon öfter. Und es gibt viele gute Gründe dafür, wie Barbara Blaha in der neuen Ausgabe von "Moment Mal" erklärt.

#2 Ignoriert

Es klingt wie eine Meldung zum Weltuntergang: Jeden Tag fallen Vögel in einer indischen Region vom Himmel, weil sie zu schwach sind. Tausende Vögel und andere Tiere mussten in den letzten Wochen allein in einer Tierklinik behandelt werden. Wegen der extremen Hitze trocknen immer mehr Wasserquellen aus, für viele Vögel ist außerdem gerade Brutzeit. 

Die Hitzewelle in Südasien hält seit über zwei Monaten an. Der März war in Indien der heißeste seit Beginn der Aufzeichnung. Im April herrschten das letzte Mal vor 122 Jahren so hohe Durchschnittstemperaturen. Erholung ist keine in Sicht: In den nächsten Tagen werden die Temperaturen in einigen Regionen auf über 50° ansteigen.

Extreme Temperaturen sind für die Region zwar nicht unüblich, doch diese Hitzewelle ist aus drei Gründen ungewöhnlich: Sie hat sehr früh begonnen, betrifft ein großes Gebiet und bleibt ungewöhnlich lange bestehen.

Die Menschen leiden dabei nicht nur unter der Hitze, sondern auch ihren Auswirkungen: Wegen des hohen Energiebedarfs müssen zwei Drittel aller Haushalte immer wieder ohne Strom und damit ohne Wasser und Kühlung auskommen. Und in Pakistan hat die Hitze wegen der schnellen Gletscherschmelze zu Sturzfluten geführt.

Die Klimakrise hat Einfluss auf alle Hitzewellen. In manchen Gegenden sind sie deswegen mittlerweile um mehrere hundert Mal wahrscheinlicher. Und sie fallen gleichzeitig wesentlich stärker aus.

#3 Lesetipp

Sie fühlen sich frustriert, überlastet und ausgebrannt. Am Tag der Pflege gingen in Wien Pflegekräfte auf die Straße, um für bessere Arbeitsbedingungen zu protestieren. Nur wenige Stunden zuvor hat die Regierung die Eckpunkte der Pflegereform vorgestellt. Wir wollten von den Demonstrierenden wissen, was sie von den Plänen halten.

#4 Gezeichnet

Premierminister Plenk bekommt heute Besuch von seinem Minister für fast alles. Und der hat großes vor! Der neue Hebel der Macht:

#5 Quizmoment

Zwei Ministerinnen-Rücktritte oder auch: eine ganz normale Woche in Österreichs Politik liegt hinter uns. Grund genug, dein Rücktritts-Wissen unter Beweis zu stellen! Im neuen Quiz der Gebrüder Moped kannst du zeigen, wie ministrabel du bist:

#6 Bonustrack

Steuern auf Übergewinne sind nur eine Möglichkeit, wie mit den hohen Gewinnen der Energiekonzerne umgegangen werden kann. Eine Alternative: Durch einen Preisdeckel auf den Grundbedarf von Strom und Gas könnten die Gewinne eingeschränkt werden, wie Oliver Picek, Chefökonom des Momentum Instituts, in der ZiB erklärt:

Einen schönen Start in die Woche

Sebastian

Dir gefällt unsere Arbeit?

Das freut uns! Wir sind unabhängig von Parteien und Konzernen. Unterstütze unsere Arbeit mit deiner SPENDE. Jeder Beitrag, ist er noch so klein, ist wichtig!

Fünf wichtige Themen in nur drei knackigen Minuten. Hol dir deinen täglichen Morgenmoment per E‑Mail!

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.