Morgenmoment
/ 10. August 2022

Guten Morgen,

ein gar nicht so sozialer Sozialpolitiker, gefährliche Krankheiten und der Kampf gegen Hass im Netz - dein Morgenmoment kommt heute mit einem bunten Mix an Themen. Geschickt wird er dir von Michael Farthofer.

 

#1 Möchtest du das teilen?

Im Internet wird eigentlich Unsagbares oft ausgesprochen. Menschen werden aufs Übelste beleidigt, manchmal sogar bedroht. Wie weit das gehen kann, hat der tragische Suizid von Lisa-Maria Kellermayr gezeigt. Wo man Hilfe suchen und wie man sich wehren kann, das erklärt Natascha Strobl mit 5 Tipps gegen Hass im Netz.

#2 Hast du das schon gesehen?

Waldbrände, Dürren, Stürme. Eine Klima-Katastrophenmeldung jagt die nächste. Wie soll man da die Hoffnung auf eine gute Zukunft bewahren?

Doch “Klima-Doom” bringt uns nicht weiter. Denn wenn ohnehin alles aussichtslos ist, lohnt es sich auch nicht mehr, zu kämpfen. Dabei müssen wir uns genau diesen kämpferischen Geist erhalten. Zugegeben, das ist nicht immer ganz einfach. Wir haben drei Tipps, wie es dir trotzdem gelingen kann.

#3 Meme des Tages

Der "Sozial"sprecher der Neos ist der Meinung, dass die Menschen "nix mehr arbeiten" wollen. Auf Facebook hat Loacker außerdem über Leute gelästert, die in Teilzeit arbeiten.

Menschen in Teilzeit liegen nicht auf der faulen Haut. Viele Jobs - zum Beispiel im Einzelhandel - werden nur in Teilzeit angeboten. Zudem gibt es viele Gründe, nicht Vollzeit zu arbeiten: Vor allem Frauen übernehmen zum Beispiel viel Familienarbeit, weil es nicht genug Kinderbetreuung gibt. Viele Menschen pflegen Angehörige oder sind ehrenamtlich tätig. Mit Faulheit hat das alles nichts zu tun.

Ob das dem NEOS-Abgeordneten bewusst ist, können wir nicht sagen. Gerade in Zeiten hoher Teuerung sind solche Aussagen aber nur eines: zynisch.

#4 Der Reihe nach

Kennst du die Asiatische Tigermücke? Sie kann Viren auf Menschen übertragen und dadurch Chikungunya-, Zika- oder Dengue-Fieber auslösen. In Zukunft wird sie dir öfter unterkommen. Eigentlich ist sie in Österreich nicht heimisch, trotzdem ist sie zunehmend aktiv. Das liegt an der Erderhitzung, die uns immer höhere Temperaturen bringt. Auch andere Krankheitserreger profitieren von der Klimakrise: Das Wachstum von Bakterien wird durch die hohen Temperaturen verstärkt. Von Zecken übertragene Borreliose-Bakterien fühlen sich immer wohler, FSME-Erkrankungen könnten zunehmen.

Einen schönen Mittwoch wünscht dir 

Michi

Dir gefällt unsere Arbeit?

Das freut uns! Wir sind unabhängig von Parteien und Konzernen. Unterstütze unsere Arbeit mit deiner SPENDE. Jeder Beitrag, ist er noch so klein, ist wichtig!

Fünf wichtige Themen in nur drei knackigen Minuten. Hol dir deinen täglichen Morgenmoment per E‑Mail!

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.