Yasmo in dunklem Oberteil im Porträt.

Foto: Manfred Werner (Tsui) - CC BY-SA 4.0

/ 16. März 2022

Wir machen den ganzen März zum Herstory-Monat und erzählen dir jeden Tag von wichtigen Frauen aus Politik und Zeitgeschichte. Heute stellen wir dir die Sängerin und Slampoetin Yasmo vor.

Yasmin Hafedh nennt sich Yasmo, wenn sie als Rapperin auf der Bühne steht. 2011 veröffentlichte Sie ihr Debütalbum "Keep it realistisch". Seitdem sind mehrere Alben und Singles erschienen - auch "Yasmo & die Klangkantine", in dem sie mit Big Band und Bläserunterstützung zu hören ist.

Foto: Manfred Werner (Tsui) - CC BY-SA 4.0

Auch als Slampoetin ist Yasmin Hafedh immer wieder zu hören. Bei der österreichischen Poetry-Slam-Meisterschaft erreichte sie 2009 den dritten Platz. 2013 gewann sie diese schließlich. Sie ist eine der bekanntesten österreichischen Slampoet:innen und tourt mit ihren Texten durch ganz Europa.

Diese haben wie ihre Songs fast immer einen politischen Unterton. Es geht um Rassismus, Gleichberechtigung und Kritik am Kapitalismus.

Dir gefällt unsere Arbeit?

Das freut uns! Wir sind unabhängig von Parteien und Konzernen. Unterstütze unsere Arbeit mit deiner SPENDE. Jeder Beitrag, ist er noch so klein, ist wichtig!

Fünf wichtige Themen in nur drei knackigen Minuten. Hol dir deinen täglichen Morgenmoment per E‑Mail!

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.