Obdach- und wohnungslose Frauen können sich oft keine Menstruationsartikel leisten.
Obdach- und wohnungslose Frauen können sich oft keine Menstruationsartikel leisten.  Credit: Pexels.com/Polina-Zimmermann
/
/ 2. September 2020

“Menstruation zu haben ist teuer”, sagt Bettina Riha-Fink. Die Caritas-Mitarbeiterin weiß, viele Frauen können sie sich etwa Binden und Tampons nur schwer leisten. Manche vielleicht auch gar nicht. Das betrifft besonders obdach- und wohnungslose Frauen. 

Öffentliche Ausgabestellen in Wien

In Wien versucht die Caritas deshalb wohnungslose Frauen mit diesen Produkten zu versorgen. Die erste Initiative lief im Juni an. Die Nachfrage aber auch die Spendenfreudigkeit waren so groß, dass sie weitergeführt wird und weitere Projekte zu dem Thema geplant werden. Die Menstruationsprodukte werden in den Beratungs- und Obdachlosenstellen und bei der mobilen Essensausgabe kostenlos zur Verfügung gestellt. 

Barrierefreier Zugang 

Außerdem gibt es jetzt eine öffentliche Entnahmebox beim Wiener Hauptbahnhof vor dem Caritas-Tageszentrum. Das ist die erste völlig barrierefreie Ausgabestelle in Wien. Wohnungslose oder armutsbetroffene Frauen erhalten hier kostenfrei Tampons, Binden und andere Dinge, die für viele von ihnen nicht selbstverständlich sind. So müssen sie während ihrer Tage nicht mehr improvisiert zu Zeitungen, Socken oder Taschentüchern greifen.

Über das Projekt und die speziellen Bedürfnisse wohnungsloser Frauen hinaus gibt es übrigens noch andere positive Entwicklungen in Bezug auf Menstruationsprodukte in Europa: In Schottland gibt es seit diesem Jahr kostenfreie Ausgabestellen für Tampons und Binden in Apotheken, Gemeindezentren und Jugendclubs. In Deutschland, Frankreich und Großbritannien wurde die “Tamponsteuer” gesenkt oder komplett abgeschafft. Das ist die Umsatzsteuer auf Menstruationsartikel. Im türkis-grünen Regierungsprogramm ist für Österreich zumindest eines Senkung vorgesehen.

 

Die Anregung zur Recherche an diesem Thema kommt von Social Period. Der Berliner Verein kämpft für einen gleichberechtigen Zugang zu Menstruationsprodukten für alle.

Dir gefällt unsere Arbeit?

Das freut uns! Wir sind unabhängig von Parteien und Konzernen. Unterstütze unsere Arbeit mit deiner Spende. Jeder Beitrag, ist er noch so klein, ist wichtig!

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.