Morgenmoment
/ 6. Juli 2022

Guten Morgen,

Die MOMENT-Redaktion war gestern auf Klausur, deswegen wird's heute ein wenig abgespeckt. Trotzdem gibt's ein tolles Video, eine bestürzende Grafik und einen TV-Tipp für dich. Geschickt wird dir dein Morgenmoment heute von Michael Farthofer. 

#1 Möchtest du das teilen?

Was? Du arbeitest viel, bist aber nicht reich? Das kann fast nicht sein - zumindest, wenn es nach KTM-Chef Stefan Pierer geht. Der frisch gebackene Chef der Industriellenvereinigung OÖ findet nämlich, dass alle mehr Überstunden machen sollten. So würden wir die Krisen der Zeit meistern, meint er. Warum das falsch ist und welche Interessen eigentlich hinter Pierers Aussagen stecken, erfährst du hier.

#2 Grafik des Tages

Erstickt, erfroren, ertrunken. Menschen sterben an den Grenzen der "Festung Europa". Das Projekt "Missing Migrants" macht die Geschichten dieser Menschen sichtbar. Seit 2014 dokumentiert es Fälle, in denen Migrant:innen an den Grenzen oder auf dem Weg nach Europa verstorben oder verschwunden sind.

 

#3 Zahl des Tages

In Spanien und Portugal trocknen ganze Regionen aus. Der Grund: Das Hochdruckgebiet über den Azoren dehnt sich immer mehr aus. Im Sommer bringt es trockene, heiße Luft nach Spanien und Portugal, im Winter sorgt es für Feuchtigkeit und Niederschläge. Und genau diese bleibt immer mehr aus.

Das ist eine Katastrophe für die Menschen vor Ort. Die Trockenheit hat nämlich enorme wirtschaftliche und ökologische Auswirkungen. Und Forscher:innen haben nun bewiesen: Die von Menschen gemachte Klimakrise ist für die Jahrtausend-Trockenheit auf der iberischen Halbinsel verantwortlich. 

#4 Fußball

Kommt es heuer wieder zum “Sommermärchen”? Bei der EM 2017 in den Niederlanden kamen die Österreicherinnen sensationell bis ins Halbfinale. Heute treten sie im Eröffnungsspiel gegen die Gastgeberinnen aus England an. 

Im ausverkauften Old-Trafford-Stadion spielen sie vor rund 75.000 Fans. Erstmals wird jedes Spiel der EM vom ORF live übertragen. Gut so: Denn noch immer wird Frauen im Sport ungerechtfertigt wenig Aufmerksamkeit von Medien gewidmet. Daraus folgen oft weniger Geld, aber auch schlechtere Trainingsbedingungen, die den Spitzenleistungen nicht gerecht werden. Wir freuen uns darauf und wünschen dem ÖFB-Team alles Gute. 

 

Einen schönen Mittwoch wünscht dir

Michi

Dir gefällt unsere Arbeit?

Das freut uns! Wir sind unabhängig von Parteien und Konzernen. Unterstütze unsere Arbeit mit deiner SPENDE. Jeder Beitrag, ist er noch so klein, ist wichtig!

Fünf wichtige Themen in nur drei knackigen Minuten. Hol dir deinen täglichen Morgenmoment per E‑Mail!

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.