Hebel der Macht ((C) Rafael Buchegger)

Hebel der Macht - Rafael Buchegger

/
/ 26. Januar 2020

In Hebel der Macht enthüllt Rafael Buchegger jede Woche exklusiv für Moment die Wahrheit über die Machenschaften des Premierministers Oktavian Plenk.

Diesmal geht es um ein übertriebenes Entgegenkommen.

Hebel der Macht: Übertriebenes Entgegenkommen

Plenk steht der Chefin der Ökopartei gegenüber, die eine Krake auf dem Kopf trägt und sagt: "Manche sagen mein Vorschlag wonach Arbeitslose Blut und Nieren spenden müssen, sei Menschenverachtend. Die Chefin der Ökopartei antwortet nur: "Großartig!"

Hebel der Macht: Übertriebenes Entgegenkommen

Die Krake am Kopf der Ökopartei-Chefin grinst diabolisch: "Ich verachte Menschen!" Plenk antwortet etwas irritiert: "Öhm ... danke, aber es reicht völlig, wenn sie einfach nur arme Menschen verachten."

Hebel der Macht: Übertriebenes Entgegenkommen, Zeichnung: Rafael Buchegger

Dir gefällt unsere Arbeit?

Das freut uns! Wir sind unabhängig von Parteien und Konzernen. Unterstütze unsere Arbeit mit deiner SPENDE. Jeder Beitrag, ist er noch so klein, ist wichtig!

Fünf wichtige Themen in nur drei knackigen Minuten. Hol dir deinen täglichen Morgenmoment per E‑Mail!

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.