Morgenmoment
/ 21. Juli 2022

Guten Morgen,

Es wird heiß und wir drehen die Temperatur noch rauf. Wir haben heute eine heiße Geschichte zu einer coolen Arbeitszeitverkürzung für dich. Außerdem regt sich meine Kollegin über Kylie Jenner auf. Dein Morgenmoment, heute geschickt von Michael Farthofer.

#1 Möchtest du das teilen?

Jede Woche verlängertes Wochenende? In einer Firma in Pasching ist das Realität. Der Chef dort ist sich sicher: Das funktioniert und tut den Mitarbeiter:innen gut. Diese fühlen sich "motiviert und relaxt ". Aber kann das wirklich gutgehen? Kollege Andreas war vor Ort in Oberösterreich und hat sich das alles einmal genauer angesehen.

#2 Hast du das gesehen?

Da wollen uns Befürworter:innen ständig erklären, Atomreaktoren seien eine Antwort auf die Klimakrise und dann stellt sich raus: bei Hitze funktionieren die gar nicht so gut. Sie müssen nämlich gekühlt werden, dazu braucht es Wasser. Um die Pflanzen- und Tierwelt in den derzeit wenig Wasser führenden Flüssen nicht völlig zu zerstören, werden nun nacheinander Atomkraftwerke gedrosselt. In Frankreich wird das zu einem echten Problem für die Versorgungssicherheit. Schon jetzt sind wegen Störungen und Wartungsarbeiten nur etwa 50 % der Atomkraftwerke in Betrieb. Ach, könnte man Strom doch nur aus der Sonne erzeugen ...

#3 Video-Tipp

Während "normale" Menschen sich wegen einer Flugreise in der Economy-Class Sorgen ums Klima machen sollen, hört man über die Übeltaten der Reichen und Superreichen wenig. Mit einem Insta-Posting hat Kylee Jenner vor kurzem den Vogel völlig abgeschossen. Aber sieh selbst.

#4 In was für einer Welt leben wir eigentlich?

Es ist schwer, derzeit Brennholz zu bekommen. Geht uns jetzt auch das noch für den Winter aus? Im Gegenteil: Die Holzlager der Sägewerke füllen sich eigentlich. Nur in den Handel wird davon aber wenig. Der Preis für Brennholz steigt, in vielen Märkten bekommt man keines mehr.

Das liegt am Umgang mit der Inflation: Werden in Zukunft höhere Preise erwartet, kaufen Konsument:innen lieber gleich als später. Bei Unternehmen verhält es sich umgekehrt: Sie halten sich mit dem Verkauf ihrer Produkte zurück, um von zukünftigen Preissteigerungen zu profitieren. Das verknappt das Angebot und treibt die Preise erst recht in die Höhe. So verhält es sich momentan auch beim Brennholz. 

Liebe Grüße und einen schönen Tag wünscht dir

Michi

Dir gefällt unsere Arbeit?

Das freut uns! Wir sind unabhängig von Parteien und Konzernen. Unterstütze unsere Arbeit mit deiner SPENDE. Jeder Beitrag, ist er noch so klein, ist wichtig!

Fünf wichtige Themen in nur drei knackigen Minuten. Hol dir deinen täglichen Morgenmoment per E‑Mail!

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.