Wie ist es Regenbogenfamilie Adoption. Man sieht Sarah vor einem Regenbogen sitzen.
/
Redaktion
/ 28. Juni 2022

Seit Anfang der 1990er Jahren ist eine Pflegeelternschaft auch für gleichgeschlechtliche Paare möglich. Sarah ist 35 Jahre alt und hat gemeinsam mit ihrer Frau seit 2020 ein Pflegekind aufgenommen. Familien, in denen mindestens ein Elternteil nicht heterosexuell ist, werden Regenbogenfamilie genannt. Sarah beschreibt uns, wie sie den Aufnahmeprozess erlebt hat und mit welchen Vorurteilen sie und ihre Regenbogenfamilie konfrontiert waren. Dabei beschränken sich die Vorurteile gegenüber Regenbogenfamilien nicht nur auf die Pflegeelternschaft, sondern auch über weite Lebensbereiche, wie zum Beispiel der Hochzeit oder das Erstgespräch im Kindergarten.

Alles  zum Thema "Pride Month" findest du hier.

Dir gefällt unsere Arbeit?

Das freut uns! Wir sind unabhängig von Parteien und Konzernen. Unterstütze unsere Arbeit mit deiner SPENDE. Jeder Beitrag, ist er noch so klein, ist wichtig!

Fünf wichtige Themen in nur drei knackigen Minuten. Hol dir deinen täglichen Morgenmoment per E‑Mail!

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.