Morgenmoment
/ 3. August 2022

Guten Morgen,

Sexismus, Kriegsgewinne und Equal Pension Day - dein Morgenmoment ist wieder vollgepackt mit spannenden Themen. Geschickt wird er dir von Michael Farthofer.

 

#1 Möchtest du das teilen?

Heute ist Equal Pension Day. Männer haben bis zu diesem Tag schon so viel Pension bekommen, wie Frauen im ganzen Jahr bekommen. Woran liegt es aber, dass Frauen so viel weniger Pension bekommen? Die Fakten gibt's hier.

#2 Grafik des Tages

Nein, nicht alle verlieren in einer Krise. Es gibt auch einige fette Gewinner. Shell, OMV & Co. machen Geld mit fossilen Energieträgern wie Öl und Gas. Durch den Krieg werden sie für ihr Geschäftsmodell zusätzlich belohnt - ohne, dass sie sie dafür vorher etwas investieren mussten. Sie fuhren allesamt rekordverdächtige Gewinne ein.

Gerecht ist das nicht. Man kann aber etwas dagegen unternehmen und eine Übergewinnsteuer einführen. Das Geld könnte man verwenden, um die Teuerung für jene Menschen abzufedern, die von steigenden Preisen besonders betroffen sind. Wer noch davon redet, dass “Übergewinne ja so schwer zu definieren seien” und eine solche Steuer deshalb wenig Sinn mache, soll sich einfach einmal unsere Grafik ansehen.

#3 Videotipp

Neben großer Zustimmung und Empörung gab es auch einiges an Gegenwind, nachdem wir das Heute-Cover gegengelesen hatten. Es würden nicht nur Frauen oberkörperfrei abgelichtet und auch Männer seien oft Opfer von Sexualisierung. Ja eh. Und trotzdem war das Cover geschmacklos und sexistisch. Sebastian Panny erklärt, warum das so ist.

#4 Der Reihe nach

Warum bekommen Frauen so wenig Pension? Jedenfalls liegt es nicht daran, dass sie weniger arbeiten würden. In absoluten Stunden arbeiten sie sogar oft mehr. Immer noch sind Frauen zumeist hauptverantwortlich für die Kinderbetreuung oder die Pflege von Angehörigen und übernehmen einen Großteil der Haushaltsarbeiten. Diese Arbeiten müssen gemacht werden. Bezahlung gibt es dafür aber meist nicht.

#5 Bonustrack

Oliver Picek, Chefökonom vom Momentum Institut, war bei Puls 24 zu Gast. Dort spricht er über die Teuerungskrise und schlägt wirksame Maßnahmen gegen die Preissteigerungen vor. 

Einen schönen Mittwoch wünscht dir

Michi

Dir gefällt unsere Arbeit?

Das freut uns! Wir sind unabhängig von Parteien und Konzernen. Unterstütze unsere Arbeit mit deiner SPENDE. Jeder Beitrag, ist er noch so klein, ist wichtig!

Fünf wichtige Themen in nur drei knackigen Minuten. Hol dir deinen täglichen Morgenmoment per E‑Mail!

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.