Bild von Valie Export, Performancekünstlerin, Filmemacherin und feministische Ikone

Manfred Werner/ CC-BY-SA 3.0

/ 1. April 2021

Wir machen den März zum „Women’s History Month“ und stellen bedeutende Österreicherinnen vor. Heute: Valie Export.

Valie Export ist eine Performancekünstlerin, Filmemacherin und eine feministische Ikone. Geboren wurde sie als Waltraud Lehner. Durch ihre teils schockierenden und provokativen Performances, Videos und Fotografien erlange die Künstlerin Berühmtheit. 

Valie Export

Manfred Werner/ CC-BY-SA 3.0

Valie Export wurde 1940 in Linz geboren, heiratete bereits mit 18 Jahren und bekam im selben Jahr eine Tochter. Mit 20 trennte sie sich, ging nach Wien und besuchte die HBLA für Textilindustrie. Nach ihrem Diplom fasste sie in der Filmbranche Fuß und arbeitete als Komparsin und Filmeditorin.

Geboren als Waltraud Lehner

1966 verfasste sie ihren ersten filmischen Text und fand Anschluss in den Wiener Künstlerkreisen. Sie erfand ihren Namen als künstlerisches Konzept, denn ihr erstes Kunstobjekt war eine Zigarettenpackung mit ihrem Porträt und Künstlernamen: Valie Export. Geboren wurde sie als Waltraud Lehner.

Valie Export: feministische Ikone, die mit provakanter Kunst für Schlagzeilen sorgt

Sie erlangte immer mehr Berühmtheit durch ihre teils schockierenden und provokativen Performances, Videos und Fotografien. Mit ihren Körperaktionen und Expanded-Cinema-Aktionen wie dem um die Brust geschnallten „Tapp- und Tastkino“ oder der Aktion “Genitalpanik” sorgte sie für Schlagzeilen. Ihre Auseinandersetzung mit der gesellschaftlichen Stellung der Frau, sowie die Experimente mit neuen Medien machten Valie Export zu einer internationalen Pionierin der Medienkunst und der feministischen Kunst. 

International geschätzt und ausgestellt

Von 1991 bis 2005 hatte sie Professuren in Berlin und Köln inne. Bis heute wird ihr Name international hoch geschätzt. Arbeiten von ihr befinden sich im New Yorker Museum of Modern Arts und in der Tate Modern. In der Linzer Tabakfabrik wurde 2017 das mit dem angekauften Vorlass der Künstlerin bestückte „VALIE EXPORT Center, Forschungszentrum für Medien- und Performancekunst“ eröffnet.

Dieser Text entstand in der Serie #HerStory während des Women's History Month im März 2021. Weil Frauen in der Geschichtsschreibung oft übersehen oder kleingeredet werden, stellt MOMENT Österreicherinnen vor, deren Wirken wir in zeitgenössischer oder historischer Hinsicht bemerkenswert finden.

Dir gefällt unsere Arbeit?

Das freut uns! Wir sind unabhängig von Parteien und Konzernen. Unterstütze unsere Arbeit mit deiner SPENDE. Jeder Beitrag, ist er noch so klein, ist wichtig!

Fünf wichtige Themen in nur drei knackigen Minuten. Hol dir deinen täglichen Morgenmoment per E‑Mail!

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.