Steuerverschiebung in Österreich

Der Tag der Steuerverweigerung von Konzernen (engl. Corporate Tax Refusal Day) ist der Tag im Jahr, an dem große Konzerne endlich anfangen, Steuern auf ihre Gewinne zu zahlen. Weil viele Unternehmen - vor allem multinationale Konzerne - ihre Gewinne in Steuersümpfe verschieben, entgehen dem österreichischen Gemeinwesen 1,3 Milliarden Euro im Jahr. Erst ab 17. Februar (Stand 2020) tragen Unternehmen statistisch etwas von ihrem Profit zu öffentlichen Leistungen bei.