Norbert Totschnig sitzt mit Anzug und blauer Krawatte am Schreibtisch und telefoniert.

(c) Jakob Glaser

/ 10. Mai 2022

Es rumort in der ÖVP, Minister:innen gehen und kommen. Nach dem Rücktritt von Elisabeth Köstinger (ÖVP) folgt Norbert Totschnig als neuer Landwirtschaftsminister. Wir stellen ihn vor.

Wer ist Norbert Totschnig?

Totschnig wurde 1974 in Lienz, Osttirol geboren. Er absolvierte dort die HTL und schloss 2001 das Studium der Internationalen Wirtschaftswissenschaften in Innsbruck ab. Totschnig ist verheiratet und Vater eines Sohnes.

Zu welcher Partei gehört Totschnig?

Er ist Mitglied der ÖVP. Am Anfang seiner Parteikarriere arbeitete als Mitarbeiter im Nationalrat und im Bauernbund. Unter Michael Spindelegger (ÖVP) war er ab 2013 im Finanzministerium tätig, danach arbeitete er unter Vizekanzler Reinhold Mitterlehner (ÖVP) im Kabinett. Vom Büro des Vizekanzlers ging es für ihn 2016 wieder in den Nationalrat. Dort arbeitete er als Klubreferent für Land- und Forstwirtschaft sowie Umwelt. Direktor des Bauernbunds ist er seit 2017.

Was ist der Bauernbund?

Der Österreichische Bauernbund ist der Dachverband der Landesbauernbünde aller neun Bundesländer. Mit mehr als 236.000 Mitgliedern ist er einer der stärksten Teilorganisationen der ÖVP. Präsident des Bauernbunds ist der ÖVP-Nationalratsabgeordnete Georg Strasser. Der Österreichische Bauernbund ist eine Interessensvertretung. Seine Vertreter:innen sitzen in vielen Gremien und gestalten dort die Agrarpolitik in Österreich mit.

Warum wird Norbert Totschnig Landwirtschaftsminister?

Nun soll Norbert Totschnig auf Elisabeth Köstinger (ÖVP)folgen und Landwirtschaftsminister werden. Nachdem auch Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (ÖVP) zurückgetreten ist, sitzt auf Volkspartei-Seite niemand mehr aus Tirol in der Bundesregierung. Als Osttiroler füllt Totschnig diese Lücke. Tirols Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) soll darauf gepocht haben, eine:n Vertreter:in seines Bundeslandes in der Bundesregierung zu haben.

Dir gefällt unsere Arbeit?

Das freut uns! Wir sind unabhängig von Parteien und Konzernen. Unterstütze unsere Arbeit mit deiner SPENDE. Jeder Beitrag, ist er noch so klein, ist wichtig!

Fünf wichtige Themen in nur drei knackigen Minuten. Hol dir deinen täglichen Morgenmoment per E‑Mail!

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.