Hebel der Macht ((C) Rafael Buchegger)

Hebel der Macht - Rafael Buchegger

/
/ 15. März 2020

Rafael Buchegger enthüllt in Hebel der Macht jede Woche die Machenschaften des Premierministers. Diesmal geht es um sein blutendes Herz.

Premierminister Plenk blickt etwas betroffen und sagt: "Erst dachte ich: Na schön, ein paar Tote, was soll's. Die wären auch irgendwann gestorben." Im Hintergrund steht ein Bildschirm, der Börsenkurse abbildet.

Hebel der Macht: Blutendes Herz

Plenk blickt auf den Bildschirm auf dem die Börsenkurse eine Talfahrt hinlegen und verdrückt eine Träne: "Aber wenn ich sehe, was dieses Todesvirus unseren Börsen antut - da blutet mir das Herz."

Hebel der Macht: Blutendes Herz

Plenk wendet sich von den Börsenkursen seiner Koalitionspartnerin von der Ökopartei zu, auf deren Kopf immer noch ein Oktopus sitzt. Plenk fragt: "Was sagen sie als Koalitonspartnerin dazu?" Der Oktopus grinst diabolisch und antwortet mit einer Zigarre zwischen den Zähnen: "Ich liebe es wenn ein Plan funktioniert!"

Hebel der Macht: Blutendes Herz, von Rafael Buchegger

Dir gefällt unsere Arbeit?

Das freut uns! Wir sind unabhängig von Parteien und Konzernen. Unterstütze unsere Arbeit mit deiner SPENDE. Jeder Beitrag, ist er noch so klein, ist wichtig!

Fünf wichtige Themen in nur drei knackigen Minuten. Hol dir deinen täglichen Morgenmoment per E‑Mail!

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.