Morgenmoment.
/
/ 16. Oktober 2019

Schönen guten Morgen!

 

Der Winter naht? In Kitzbühel kann er gar nicht früh genug beginnen. Dort ist die Schisaison bereits dank aufwendiger Kunstschneebahnen eröffnet. Nicht gefallen kann das der US-Abgeordneten Alexandria Ocasio-Cortez, die in einer emotionalen Rede davor warnt, dass uns die Zeit davonläuft. Ein Newsletter mit Haltung, heute zusammengestellt für dich von Tina Goebel.

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.

#1 Diese Geschichte willst du teilen

Hast du dich auch schon einmal gefragt, warum du bei der Wohnungssuche die Maklergebühr bezahlen musst? Tatsächlich muss in vielen anderen Ländern, etwa auch Deutschland der Vermieter oder die Vermieterin die Maklerprovision bezahlen. Wäre das nicht auch eine Idee für Österreich?

#2 Zahl des Tages

70.000 Kinder und Jugendliche sind laut dem UNO-Kinderhilfswerk Unicef unter den rund 160.000 Menschen, die seit Beginn der türkischen Militäroffensive in Nordsyrien auf der Flucht sind. Das Vorgehen der türkischen Regierung gegen die kurdische Bevölkerung in Syrien sorgt weltweit für Empörung. Ein Krieg, den Europa hätte verhindern können, argumentiert etwa Wolfgang Bauer in der "Zeit".

#3 Hast du das gesehen?

Die US-Abgeordnete Alexandria Ocasio-Cortez hat mit einer emotionalen Rede über in den Klimawandel in Kopenhagen für Aufsehen gesorgt. Sie kämpft mit den Tränen, als sie sagt:

„Ich spreche zu euch als Mensch. Eine Frau, deren Traum von Mutterschaft nun bitter-süß schmeckt, da ich um die Zukunft der Kinder weiß.“

Wir haben die Highlights der Rede für euch mit deutschen Untertiteln versehen.

#4 Besser geht doch

Das Wiener Café Vollpension macht einen zweiten Standort auf. Dafür werden SeniorInnen zum Kochen und Backen gesucht Und 350 Omas und Opas haben ihre Bewerbungen geschickt. Mit Fotos, handgeschriebenen Briefen und ihren Lebensgeschichten. Das Team hat sich erst gefreut, wurde dann aber traurig und nachdenklich. Denn oft stecken Altersarmut und Einsamkeit hinter den Bewerbungen. Wir haben die Hintergründe recherchiert.

#5 In was für einer Welt leben wir?

In Kitzbühel ist das Wetter spätsommerlich, doch die Schisaison hat trotzdem bereits begonnen. Aufwendige Kunstschnee-Pisten ziehen sich durch saftig grüne Wiesen. Das findet nicht nur Michael Mingler, Tiroler Landtagsabgeordnete der Grünen, verrückt:

#6 Bonustrack

Diesen Tweet hat uns ein aufmerksamer Abonnent geschickt (besten Dank dafür). Wolltet ihr schon immer wissen, wie lange ihr arbeiten müsstet, um eine Milliarde zusammen zu haben? Dieser Twitter-User hat es sich ausgerechnet:

Wenn du jeden Tag, seit Columbus nach Amerika gesegelt ist, 5.000 Dollar verdient hättest, dann wärst du bis zu diesem Tag, wo du diesen Tweet liest, noch immer kein Milliardär. Und du hättest noch immer weniger Geld, als Amazon-Chef Jeff Bezos in einer Woche macht. 

Ich hoffe, ich habe dir nun nicht endgültig die Motivation für einen produktiven Tag ausgetrieben, herzlichst deine Tina

Dir gefällt unsere Arbeit?

Das freut uns! Wir sind unabhängig von Parteien und Konzernen. Unterstütze unsere Arbeit mit deiner Spende. Jeder Beitrag, ist er noch so klein, ist wichtig!

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.