Morgenmoment
/ 17. Januar 2022

Guten Morgen!

Für einen guten Start in die Woche muss man ab und an ordentlich Bahöö machen. Heute gibt es mit demonstrierenden Maturant:innen und Gewaltdarstellung im Fernsehen genug davon im Morgenmoment. Geschrieben hat den in aller Ruhe Sebastian Panny.

#1 Möchtest du das teilen?

Miriam hat psychische Probleme. Doch mehrmals musste sie ihre Therapie abbrechen und wechseln, denn: Miriam ist Schwarz. Und von ihren Weißen Therapeut:innen fühlt sie sich nicht verstanden und ernst genommen. Was sie wirklich denkt: Deren Vorurteile haben es ihr noch schwieriger gemacht.

#2 Der Reihe nach

Gewalt an Frauen ist auch in Film- und Fernsehen präsent. Eine neue Studie (PDF) aus Deutschland hat diese Darstellung von geschlechtsspezifischer Gewalt analysiert.

Für die Studie wurden  rund 450 Stunden Fernsehmaterial von acht Sendern des deutschen Fernsehens gesichtet. Insgesamt waren es 545 Sendungen aus den Programmsparten Fiktion, Information und Unterhaltung. Fast ein Drittel (34 Prozent) dieser Sendungen zeigten geschlechtsspezifische Gewalt.

Auch die qualitativen Ergebnisse sind ernüchternd: Es gibt keine Triggerwarnungen. Die Perspektive der Betroffenen und Opfer wird nur in den wenigsten Fällen eingenommen. Typische Machtverhältnisse werden widergespiegelt. Hilfsangebote findet man nur vereinzelt

#3 Lesetipp

Den heutigen Maturant:innen reichts. Seit der sechsten Klasse müssen sie große Einschränkungen durch Corona hinnehmen. Jetzt werden sie auch noch von der Omikron-Welle überrollt, ohne dass die Politik sie ausreichend schützt. Die Matura soll dennoch fast wie in einem normalen Jahr stattfinden. Bei uns erzählt eine Schülervertreterin, wie es ihr und ihren Mitschüler:innen geht und warum sie jetzt streiken wollen.

#4 Gezeichnet

Der neue Hebel der Macht ist da. Der Premierminister muss darin heute wegen eines wichtigen Meetings in Quarantäne.

#5 Quiz-Moment

Bevor du in die neue Woche startest, kannst du ohne großes Bahöö noch deine Gehirnzellen anstrengen. Nein, nicht mit dem neuesten Worlde. Sondern bei unserem neuen Quiz-Moment kannst du dich beweisen: wie gut weißt du über österreichische Dialektworte Bescheid?

#6 Bonustrack

Letzte Woche hat eine Untersuchung des Momentum Instituts gezeigt, dass große und mittlere Unternehmen in Gastronomie und Hotellerie stark überfördert wurden. Teilweise konnten Betriebe 2020 sogar einen höheren Gewinn einfahren als 2019 - und das trotz Pandemie und Lockdowns. Wie genau das passiert ist, hat Momentum-Ökonom Alexander W. Huber bei Puls 24 erklärt.

Einen schönen Start in die Woche

Sebastian

Dir gefällt unsere Arbeit?

Das freut uns! Wir sind unabhängig von Parteien und Konzernen. Unterstütze unsere Arbeit mit deiner SPENDE. Jeder Beitrag, ist er noch so klein, ist wichtig!

Fünf wichtige Themen in nur drei knackigen Minuten. Hol dir deinen täglichen Morgenmoment per E‑Mail!

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.