Staatsbürgerschaftsreform: ÖVP-Edtstadler verdreht Fakten. Man sieht sie auf einem rosa Sujet

Staatsbürgerschaftsreform: ÖVP-Edtstadler verdreht Fakten

/ 15. Juni 2021

Eine Zahl, die man erfunden hat, kann man halt nicht beweisen. Das zeigt Verfassungsministerin Karoline Edtstadler im Interview mit Armin Wolf in der ZIB2 beim Thema Staatsbürgerschaftsreform. Ihre Zahl, wie viele Menschen eine Einbürgerung betrifft, ist viel zu hoch. Die 90.000 aus unserem Video sind die Zahlen der Statistik Austria aus dem Jahr 2020. Woher kommt Edtstadlers genannte Zahl der 500.000 Menschen? Wir haben die Pausetaste gedrückt und machen den Faktencheck.

Während unser Video hochgeladen wurde hat die Statistik Austria für den Radiosender Ö1 die aktuellen Zahlen für 2021 ausgegraben. Die Fristverkürzung betrifft jetzt demnach unwesentlich mehr und insgesamt 105.000 Menschen. Mehr dazu hier. 

Dir gefällt unsere Arbeit?

Das freut uns! Wir sind unabhängig von Parteien und Konzernen. Unterstütze unsere Arbeit mit deiner SPENDE. Jeder Beitrag, ist er noch so klein, ist wichtig!

Fünf wichtige Themen in nur drei knackigen Minuten. Hol dir deinen täglichen Morgenmoment per E‑Mail!

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.