Morgenmoment
/ 24. Januar 2022

Guten Morgen!

Das Klima ist schlecht für Kinder. Wir meinen ausnahmsweise nicht die niedrigen Sozialleistungen für Familien, lückenhafte Kinderbetreuung oder generell die schwierige Vereinbarkeit von Beruf und Familie in Österreich.  Der Morgenmoment meint es heute buchstäblich. Geschrieben hat den Sebastian Panny.

Fünf wichtige Themen in nur drei knackigen Minuten. Hol dir deinen täglichen Morgenmoment per E‑Mail!

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.

#1 Möchtest du das teilen?

Menschenrechtsverletzungen, Vertreibung und Gewalt sollten eigentlich nichts mit Naturschutz zu tun haben. Trotzdem passiert genau das immer wieder in dessen Namen in Afrika und Asien. Dabei lassen sich Naturschutz und die Wahrung der Rechte indigener Gruppen vereinbaren, sagt Linda Poppe von der Menschenrechts-NGO Survival International im Gespräch mit MOMENT.

#2 In was für einer Welt leben wir eigentlich

Wie wir mittlerweile wissen, waren Sebastian Kurz sehr viele Mittel recht, um die Führung in der ÖVP zu übernehmen. Auch Politik gegen Asylwerbende in Zusammenarbeit mit dem Innenministerium gehörten dazu. Das legen neue Chats aus dem Jahr 2016 nahe, die von ZackZack veröffentlicht wurden.

Darin besprechen sich Stefan Steiner und Michael Kloibmüller über "fremdenrechtliche Knaller". Gemeint waren damit öffentlichkeitswirksame Verschärfungen für Asylwerbende. Steiner war einer der engsten Berater von Sebastian Kurz und Sektionschef im Integrationsbereich im Kurz-Ministerium. Kloibmüller war Kabinettschef von Innenminister Wolfgang Sobotka. Sobotka wurde vom späteren Bundeskanzler Christian Kern als "Abrissbirne der Zusammenarbeit" bezeichnet, weil er die Koalition zwischen SPÖ und ÖVP immer wieder spaltete. Derartige Verschärfungen zählten zu den Spaltpilzen.

Die neuen Chats deuten einmal mehr darauf hin, dass in die Taktik zur Übernahme von Sebastian Kurz in Partei und Land auch Leute eingebunden waren, die zu dieser Zeit in wichtigen Positionen und von Steuergeld bezahlt für den Staat arbeiteten. Und als Steigbügel zur Macht wurde offenbar auch erleichtert, Menschen in Haft zu stecken.  

#3 Gezeichnet

Der neue Hebel der Macht ist da. Darin verbittet sich Premierminister Plenk heute (fast) jede Neiddebatte.

#4 Der Reihe nach

Denkst auch du bereits mit Grauen an die heißen Sommertage, an denen du keine Abkühlung findest? Für viele Menschen sind diese hohen Temperaturen nicht bloß unangenehm, sondern schaden auch ihrer Gesundheit. Das gilt ganz besonders für Babys, Neugeborene und sogar Föten.

Immer mehr Studien finden mittlerweile einen Zusammenhang von Auswirkungen der Klimakatastrophe auf die Gesundheit von kleinen Kindern. Vor allem extreme Temperaturen beeinflussen die Entwicklung von Babys dabei in einer Weise, die bisher kaum berücksichtigt wurde. Aber auch andere Folgen der Erderwärmung, wie etwa Luftverschmutzung durch häufiger auftretende Brände, haben Auswirkungen auf ihre Gesundheit. Die Konsequenzen können die Kinder dabei ihr Leben lang verfolgen.
 

#5 Quiz-Moment

Auch heute schicken wir dich wieder mit einer kleinen Anstrengung für die Gehirnzellen in die neue Woche. Dieses Mal kannst du im Quiz dein Wissen zu einem Thema beweisen, über das wir in Österreich normalerweise den Mantel des Schweigens werfen: Geld! 

Eine schöne Woche

Sebastian

Dir gefällt unsere Arbeit?

Das freut uns! Wir sind unabhängig von Parteien und Konzernen. Unterstütze unsere Arbeit mit deiner SPENDE. Jeder Beitrag, ist er noch so klein, ist wichtig!

Fünf wichtige Themen in nur drei knackigen Minuten. Hol dir deinen täglichen Morgenmoment per E‑Mail!

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.