Politologin Natascha Strobl analysiert die ÖVP-Strategie rund um Wolfgang Sobotka

Natascha Strobl analysiert die ÖVP-Strategie rund um Wolfgang Sobotka.

/
Natascha Strobl

/ 10. März 2021

Wolfgang Sobotka ist ÖVP-Politiker, Nationalratspräsident und der Vorsitzende im Ibiza-Untersuchungsausschuss. Und das, obwohl er selbst immer wieder zum Untersuchungsgegenstand wird. Seine Strategie? Die gewollte Eskalation. Sein ganzes Amt im Untersuchungsausschuss ist nicht auf Wahrheitsfindung angelegt, sondern auf Dauereskalation.

Immer wieder eskaliert die Situation. Das ist so gewünscht, da es den Untersuchungsausschuss nicht ruhig arbeiten lässt. Gleichzeitig wird so auch von den inhaltlichen Ergebnissen und Befragungen abgelenkt.

Politologin Natascha Strobl analysiert die ÖVP-Strategie rund um Wolfgang Sobotka. #NatsAnalyse

Dir gefällt unsere Arbeit?

Das freut uns! Wir sind unabhängig von Parteien und Konzernen. Unterstütze unsere Arbeit mit deiner SPENDE. Jeder Beitrag, ist er noch so klein, ist wichtig!

Fünf wichtige Themen in nur drei knackigen Minuten. Hol dir deinen täglichen Morgenmoment per E‑Mail!

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.