Morgenmoment
/ 16. August 2022

Guten Morgen

Ein Rechnungshofbericht deckte skandalöse Abläufe bei der COFAG auf. Zuständige ÖVP-Politiker:innen, der Geschäftsführer, das Finanzministerium: Sie alle lobten zuvor die Covid-19-Finanzierungsagentur für ihre Transparenz und Sparsamkeit. Welche Worte Blümel und Co. wählten. Das und mehr im Morgenmoment, heute von Andreas Bachmann.

Fünf wichtige Themen in nur drei knackigen Minuten. Hol dir deinen täglichen Morgenmoment per E‑Mail!

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.

#1 Möchtest du das teilen?

Hitze, Trockenheit, Schädlingsbefall machen den Bäumen in Wien zu schaffen. Einige Arten wird es bald nicht mehr geben. Es braucht mehr junge Bäume, um die Folgen der Klimakrise zu mildern. Doch sie einfach nur einzupflanzen, damit ist es nicht getan. Was es braucht und wie jede:r helfen kann, Stadtbäume zu erhalten.

#2 In was für einer Welt leben wir eigentlich?

Der Rechnungshof fällt in einem Bericht über die Finanzierungsagentur für die Coronahilfen COFAG ein vernichtendes Urteil: Millionen Euro wurden für Beraterverträge ausgegeben. Geschäftsführer Perner erhielt allzu üppige Bezüge. Die COFAG sei intransparent und sie überhaupt einzurichten wenig zweckmäßig gewesen.

Voll des Lobes über die COFAG waren dagegen ÖVP-Politiker:innen, das Finanzministerium und der Chef der Agentur, die in der Corona-Krise 17 Milliarden Euro an Unternehmen verteilte. Eine Auswahl:

#3 Hast du das gesehen?

Die Menschen in Österreich essen gerne Fleisch, viel Fleisch. Aber dafür ist doch fast alles davon Bio-Fleisch, oder? Stimmt nicht, bei Fleisch und Wurst ist der Bio-Anteil extrem gering. Und könnte man unseren enormen Fleischkonsum überhaupt mit heimischem Biofleisch decken? Unser Video klärt auf.

#4 Der Reihe nach

Sozialleistungen schützen nicht nur vor Armut. Sie bewahren Menschen auch davor, in die Kriminalität abzurutschen. Gleichzeitig sinkt die Motivation junger Menschen nicht, sich einen Job zu suchen, wenn sie Sozialleistungen erhalten. Das fand eine Studie in den USA heraus. Warum das so ist, erklären wir hier.

Einen feinen Start in den Dienstag wünscht Dir,

Andreas

Dir gefällt unsere Arbeit?

Das freut uns! Wir sind unabhängig von Parteien und Konzernen. Unterstütze unsere Arbeit mit deiner SPENDE. Jeder Beitrag, ist er noch so klein, ist wichtig!

Fünf wichtige Themen in nur drei knackigen Minuten. Hol dir deinen täglichen Morgenmoment per E‑Mail!

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.