Morgenmoment Coverbild

Morgenmoment Coverbild

/
/ 12. März 2020

Guten Morgen!

Auch heute beschäftigen uns der Coronavirus und die Maßnahmen dagegen. Und auch heute gilt: Vorsicht, aber keine Panik. Lasst euch nicht verunsichern, bleibt solidarisch und wascht euch die Hände, bevor ihr euren Toast anfasst. Das alles und noch mehr in deinem Morgenmoment.

#1 Möchtest du das teilen?

Soloselbstständige wie Fotografen und Tontechnikerinnen spüren die Auswirkungen der Regierungsmaßnahmen schon jetzt. Veranstaltungen werden abgesagt, ihre Aufträge gecancelt. Das kann existenzgefährdend sein, doch es regt sich schon Solidarität. Im Endeffekt werden die wirtschaftlichen Auswirkungen der (wichtigen!) Einschränkungen uns alle betreffen. Doch wir sind nicht hilflos ausgeliefert, der Staat kann mit klugen wirtschaftspolitischen Maßnahmen gegensteuern. Wie? Das erfährst du in dem Video und hier.

#2 Tweet des Tages

Die Maßnahmen wegen des Coronavirus schränken unser Leben ein, bringen aber auch Großartiges hervor. Solidarität mit jenen, die zur Risikogruppe zählen, macht sich auf Social Media breit. Und wir alle können dabei mithelfen, die nächsten Wochen für ältere Menschen und Personen mit Vorerkrankungen leichter zu machen. Wie das geht, zeigt ein Brief, der auf Twitter die Runde macht. Fredi und Andi bieten an, NachbarInnen unter die Arme zu greifen. Bitte nachmachen!

#3 Hast du das gesehen?

Händewaschen bekommt endlich den Ruhm, den es verdient. Wasser und Seife ist einfach eine Wunderwaffe. Nicht nur gegen Infektionen hilft es, sogar gegen Schimmel. Ein Lehrer ließ 22 SchülerInnen eine Scheibe Toast anfassen, sich die Hände waschen und eine weitere Scheibe angreifen. Rund zwei Wochen später ist die erste Scheibe verschimmelt, die zweite sieht tatsächlich noch genießbar aus.

#4 Besser geht doch!

Wir wissen, dass die Welt gerade ein wenig grau erscheint. Deswegen wollen wir euch ein paar gute Nachrichten mit in den Tag geben. Das deutsche Magazin Krautreporter teilt jeden Monat 5 gute Dinge, die im Nachrichtenwirrwarr untergegangen sind.

#5 Bonustrack

Langsam wird es wärmer, ja, versprochen. Heute soll es beispielsweise in Wien sogar 20 Grad bekommen. Open-Air-Veranstaltungen mit Menschenmassen sind ja gerade eher nicht zu empfehlen, stattdessen wollen wir euch die Wiener Stadtwanderwege ans Herz legen. Den Ottakringer und Prater-Wanderweg kann ich euch sogar persönlich empfehlen. Damit ihr euch unterwegs nicht verirrt, könnt ihr euch diese kostenlose App holen. Oder ihr schaut einfach, wohin es euch verschlägt. Das geht ja auch bei den Nicht-WienerInnen unter euch immer. 

Ich wünsche euch einen sonnigen Tag!

Achtet aufeinander!

Lisa

Dir gefällt unsere Arbeit?

Das freut uns! Wir sind unabhängig von Parteien und Konzernen. Unterstütze unsere Arbeit mit deiner SPENDE. Jeder Beitrag, ist er noch so klein, ist wichtig!

Fünf wichtige Themen in nur drei knackigen Minuten. Hol dir deinen täglichen Morgenmoment per E‑Mail!

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.