Morgenmoment
/ 26. November 2021

Guten Morgen!

Eigentlich sollten Kinder ja ganz besonders geschützt werden - gerade während der Pandemie. Der Politik ist das scheinbar nicht ganz so wichtig. Zumindest liefert jetzt die Wissenschaft. Mehr erfährst du im heutigen Morgenmoment, geschrieben von Sebastian Panny.

 

Fünf wichtige Themen in nur drei knackigen Minuten. Hol dir deinen täglichen Morgenmoment per E‑Mail!

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.

#1 Möchtest du das teilen?

Heute ist mal wieder Black Friday. Am Tag nach Thanksgiving verdienen Händler:innen in den USA so viel, wie an kaum einem anderen. 2020 haben die Menschen dort neun Milliarden Dollar ausgegeben - und das nur online.

Seit einigen Jahren gibt es diesen "Einkaufs-Feiertag" auch bei uns. Wie viele andere wirbt heute auch die Bekleidungsindustrie mit Schnäppchen um die Gunst der Konsument:innen. Da finden wir es nicht schlecht, dir ein paar Fakten über deiner Mode näherzubringen.

#2 Lesetipp

Gestern erteilte die Europäische Impfagentur dem Impfstoff von Biontech/Pfizer die Zulassung für Kinder ab 5 erteilt. Das Nationale Impfgremium wird dieser Entscheidung folgen, Kinderimpfungen sind demnächst in ganz Österreich möglich. Wie funktioniert die Kinderimpfung? Was und wie viel wird verimpft? Und überwiegen die Vorteile? Alles, was du über die Kinderimpfung wissen musst, haben wir hier zusammen getragen.

#3 Hast du das gesehen?

Im gefühlt hundertsten Lockdown haben wir mal wieder rasch Rettungsschirme für die betroffenen Unternehmen gespannt. Richtig und wichtig, klar. Nur warum ist es nicht genauso selbstverständlich jene Gruppen, die der Lockdown härter trifft als andere unter die Arme zu greifen? Was ist mit Familien, Kellner:innen oder Arbeitssuchenden, fragt Barbara Blaha in ihrer Videokolumne "Moment mal".

#4 Nats Analyse

Hin- und hergerissen sind derzeit viele Eltern bei der Frage, was wichtiger ist: Ihre Kinder an Bildung teilhaben zu lassen oder lieber keine COVID-Infektion in Kauf zu nehmen, die angesichts der hohen Inzidenzen in der Gruppe der 5-14-jährigen zunehmend wahrscheinlich wird. Was ist das für eine Wahlfreiheit, die der Bildungsminister den Eltern da rüberschiebt?Das fragt sich unsere Kolumnistin Natascha Strobl in ihrem neuesten Video.

#5 Der Reihe nach

Was hat die neue deutsche Regierung in den nächsten Jahren vor?

Die Koalition aus SPD, FDP und Grüne in Deutschland ist fix. Jetzt müssen die Parteien dem Programm ihrer Führung zustimmen, in der Woche nach dem 6. Dezember erfolgt die Amtsübergabe. 

Am Mittwoch haben die Parteien ihr Koalitionsprogramm präsentiert. Das enthält durchaus einige positive Überraschungen. So fällt der umstrittene Paragraf 219a, der die Werbung für Abtreibungen verbietet. Auch die rechtliche Situation für queere Personen soll verbessert werden. Dafür gibt es einige Kritik für die Pläne zur Bekämpfung der Klimakrise. Welche Pläne sie sonst noch so haben? Hier ein kleiner Überblick:
 

Rutsch gut ins Wochenende!

Sebastian

Dir gefällt unsere Arbeit?

Das freut uns! Wir sind unabhängig von Parteien und Konzernen. Unterstütze unsere Arbeit mit deiner SPENDE. Jeder Beitrag, ist er noch so klein, ist wichtig!

Fünf wichtige Themen in nur drei knackigen Minuten. Hol dir deinen täglichen Morgenmoment per E‑Mail!

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.