Morgenmoment Coverbild
Morgenmoment Coverbild
/
/ 10. September 2020

Einen schönen guten Morgen an diesem besonderen Tag!

Wir feiern nämlich den ersten Geburtstag unseres Magazins! Dürfen wir uns etwas von dir wünschen? Bitte nimm am "Panel der Vielen" teil (mehr dazu weiter unten). Geschenkt kriegen einbürgerungswillige Menschen die Staatsbürgerschaft übrigens nicht. Dein Morgenmoment ist da, zusammengestellt von Tina Goebel.

Fünf wichtige Themen in nur drei knackigen Minuten. Hol dir deinen täglichen Morgenmoment per E‑Mail!

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.

#1 Möchtest du das teilen?

Die österreichische Post wird geführt wie ein Privatunternehmen, obwohl die Republik immer noch die Mehrheit hält. Die Folge: Steigender Arbeitsdruck, Ausgliederungen – und fette Gewinne für private AktionärInnen und Hedgefonds. Die Folgen sind weitreichend: Eigene Filialen werden geschlossen und durch billigere "Postpartner" ersetzt. Mitarbeiter erzählen uns von Personalkürzungen und dem steigenden Arbeitsdruck.

 

#2 Hast du das gesehen?

Wir starten mit unserer Klima -Kolumne "Dauerbrenner": Katharina Rogenhofer vom Klimavolksbegehren fragt sich heute wegen eines Streits der EU mit Russland: Wozu wird überhaupt noch in Gas-Infrastruktur investiert?

#3 Lesetipp

Die Zahl der Einbürgerungen ist heute viel niedriger als Anfang der 2000er. Seither wurden die schon vorher anspruchsvollen Kriterien für die Verleihung der Staatsbürgerschaft mehrmals verschärft. Was Menschen die hier leben wollen davon abhält, ÖsterreicherInnen zu werden? Das sind die 6 größten Hürden.

 

#4 Zahl des Tages

 

Foto zeigt einen verdörrten Baum auf einem durch Dürre aufgeplatzten und brüchigen Boden. Text: 1 Milliarde Menschen könnten bis 2050 aufgrund der Klimakrise ihre Heimat verlieren

Die Klimakrise wird zu mehr Umweltkatastrophen führen. Viele Gebiete auf der Welt werden nicht mehr bewohnbar sein. Ressourcenkämpfe und politische Konflikte sind da vorprogrammiert. Laut einer neuen Studie des Institute for Economics and Peace (IEP) könnten bis zum Jahr 2050 eine Milliarde Menschen ihren Lebensraum verlieren. Die Studienautoren glauben, dass es zu enormen Migrationsbewegungen vor allem aus Pakistan, dem Iran und Äthiopien kommen könnte.

#5 In was für einer Welt leben wir?

Wie Europa mit Menschen umgeht, die ihre Heimat verlassen mussten, ist beschämend. Jahrelang wurden die Zustände in dem größten Flüchtlingslager Europas in Moria beanstandet. Nun ist es niedergebrannt. Die ÖVP in der Regierung bleibt aber stur: Österreich wird, wenn es nach ihr geht, nicht einmal Kinder aufnehmen. Statt eine menschliche Reaktion zu zeigen, verschärft sie sogar noch den Ton.

Grafik bildet oben ein brennendes Zelt im Flüchtlingslager Moria. Unten sind Innenminister Karl Nehammer und Außenminister Alexander Schallenberg zu sehen, die bei einer Pressekonferenz klar stellen, keine Flüchtlinge aufnehmen zu wollen.

#6 Wir haben Geburtstag!

Genau heute vor einem Jahr ging MOMENT an den Start. Es ist für uns jeden Tag ein spannendes Projekt. Wir haben viel gelernt und schon viele LeserInnen und UnterstützerInnen gewonnen. Vielen Dank, dass wir dich begleiten dürfen und du uns begleitest!

Zum Geburtstag starten wir gleich wieder etwas Neues. Deine Meinung und deine Fragen sind uns immer wichtig. Um sie noch besser zu kennen, gibt es ab jetzt das "Panel der Vielen". Dabei wollen wir alle drei Monate wissen, was dir gefallen hat und was nicht. Und auch, worauf wir thematisch demnächst vielleicht ein bisschen mehr Augenmerk legen sollen. Der Think Tank der Vielen und sein Medium der Vielen können schließlich viel besser funktionieren, wenn wir die Ideen und Kritik der Vielen kennen.

Und keine Angst, es geht ganz schnell.

powered by Typeform

Wir werden auf jeden Fall heute ein paar Sektkorken knallen lassen! 

Ich wünsche dir ebenfalls beste Champagnerstimmung.

Tina

Video file

Dir gefällt unsere Arbeit?

Das freut uns! Wir sind unabhängig von Parteien und Konzernen. Unterstütze unsere Arbeit mit deiner SPENDE. Jeder Beitrag, ist er noch so klein, ist wichtig!

Fünf wichtige Themen in nur drei knackigen Minuten. Hol dir deinen täglichen Morgenmoment per E‑Mail!

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.