Victoria Legat

Artikel von Victoria Legat
play play
Bergkarabach: Ein nie enden wollender Konflikt, der Menschenleben kostet
Sonja Schiffers erklärt den Konflikt von Bergkarabach im Interview (c) Heinrich Böll Stiftung
play play

Bergkarabach: Ein nie enden wollender Konflikt, der Menschenleben kostet

Ende September eskalierte der Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan erneut. Aktuell herrscht Waffenstillstand. Wie zuletzt nach dem Krieg vor drei Jahren. Zehntausende Menschen flüchten nun aus dem umkämpften Gebiet Bergkarabach. 25 kamen ums Leben. Eine kurze Einordnung:
Ungleichheit
favorite favorite
play play
Über 100.000 Wohnungen in Wien ohne gemeldete Bewohner:innen: Wer nicht wohnen will, soll zahlen
100.000 Wohnungen ohne Meldung in Wien (c) Florencia Potter
play play

Über 100.000 Wohnungen in Wien ohne gemeldete Bewohner:innen: Wer nicht wohnen will, soll zahlen

In jeder zehnten Wohnung in Wien ist niemand gemeldet. Das ist ein Problem, für den Mietmarkt - und für das Klima.
Ungleichheit
Kapitalismus
favorite favorite
play play
Wir geben absurd viel Steuergeld dafür aus, dem Klima zu schaden
Steuergeld gegen das Klima (c) Karolina Grabowska
play play

Wir geben absurd viel Steuergeld dafür aus, dem Klima zu schaden

Das österreichische Steuersystem hat in Sachen Klimaschutz noch einiges an Nachholbedarf. Tut man in Österreich etwas für das Klima, zahlt man häufig sogar drauf. Der Staat fördert dagegen klimaschädliches Verhalten - und das in Milliardenhöhe. Grund dafür sind Steuerprivilegien. Gesprochen wird darüber aber kaum. Und doch könnte der Staat etwas dagegen tun, wenn er nur wollte.
Klimakrise
favorite favorite
play play
Bluten muss man sich leisten können: Wien bekämpft Periodenarmut mit gratis Binden und Tampons
Die Stadt Wien stellt gratis Binden und Tampons bereit (c) cottonbro studio
play play

Bluten muss man sich leisten können: Wien bekämpft Periodenarmut mit gratis Binden und Tampons

Jede zweite Frau in Österreich ist von einer Form der Periodenarmut betroffen. Die Stadt Wien will jetzt dagegen vorgehen. Ab Oktober soll es gegen Gutscheine gratis Menstruationsprodukte geben - mit leichten Hürden.
Gesundheit
Ungleichheit
favorite favorite
play play
Dein Auto frisst deine Daten und gibt sie weiter
Autofahren und Datenschutz gehen nicht zusammen. (c) S. von Hoerst
play play

Dein Auto frisst deine Daten und gibt sie weiter

Unsere Autos überwachen uns und sammeln eine Fülle an Daten über uns - die Hersteller erfahren sogar etwas über unser Sexleben. Besonders problematisch wird es dann, wenn die gesammelten Daten auch noch weitergegeben oder gar verkauft werden. Besorgniserregende Erkenntnisse dazu lieferte nun eine Studie der Mozilla Foundation.
Kapitalismus
favorite favorite
play play
Die Klimakrise könnte 1 Milliarde Tote verursachen
Was bringen 2 Grad Erderhitzung? (c) Pixabay
play play

Die Klimakrise könnte 1 Milliarde Tote verursachen

Die Klimakrise ist eine der größten Bedrohungen für die Menschheit. Trotzdem tun wir zu wenig dagegen. Wissenschaftler:innen reden sich den Mund fusselig. Zwei von ihnen probieren einen neuen Weg: sie rechnen uns unsere Toten vor.
Klimakrise
favorite favorite
play play
Gefahr durch Ozon: Was ist dran?
Hohe Ozonwerte in Österreich (c) cottonbro studio
play play

Gefahr durch Ozon: Was ist dran?

Österreich erlebt dieser Tage stark erhöhte Ozonwerte. Sie könnten Menschen schaden. Maßnahmen dagegen gibt es zahlreiche - auch das klimaschädliche CO₂ trägt zur Entstehung des Reizgases bei. Aber was ist Ozon eigentlich und tut Österreich etwas dagegen? MOMENT.at fasst zusammen.
Klimakrise
favorite favorite
play play
Mit dem Zug um die Welt: ganz unkompliziert?
Mit dem Zug um die Welt (c) Daniel Frese
play play

Mit dem Zug um die Welt: ganz unkompliziert?

Eine weite Reise mit dem Zug antreten. Dafür entscheiden sich noch wenige. Die Tickets sind meist teurer als beim Fliegen, der Aufwand beim Planen viel größer. Und das, obwohl die Nachfrage für Zugreisen wächst - und wir den Umstieg in der Klimakrise dringend brauchen. Vielleicht entzündet demnächst ein kleines Startup den nötigen Funken zur Veränderung. Ohne die Politik wird das aber wie so oft schwer.
Klimakrise
favorite favorite
play play
Die Stadt Wien wagt einen Schritt gegen Airbnb
Rot-pink gegen Airbnb (c) cottonbro studio
play play

Die Stadt Wien wagt einen Schritt gegen Airbnb

Rund 8800 Wiener Wohnungen werden über AirBnB vermietet. Zulässig ist das nur in Stadtgebieten außerhalb sogenannter Wohnzonen. Verstoßen wird trotzdem dagegen. Die Stadt Wien plant nun weitere Einschränkungen für die Vermietung von Wohnungen zu touristischen Zwecken.
Kapitalismus
Demokratie
favorite favorite
play play
Österreich stößt etwas weniger CO2 aus: Gut, aber kein Grund zum Jubeln
Treibhausgase in Österreich gehen zurück (c) Marcin Jozwiak
play play

Österreich stößt etwas weniger CO2 aus: Gut, aber kein Grund zum Jubeln

Im vergangenen Jahr sank der Ausstoß klimaschädlicher Treibhausgase in Österreich um 6,4 Prozent. Insgesamt sind das so wenig wie seit 1990 nicht mehr. Das ist erfreulich. Aber: Österreich sollte schon viel weiter sein. Die Reduktion jetzt sei “nur ein erster Babyschritt”, kritisiert Global 2000. Um bis 2040 klimaneutral zu sein, braucht es viel mehr.
Klimakrise
favorite favorite
play play
Mittelschicht in Österreich: Was ist das und wer gehört dazu?
In Österreich unterscheidet man zwischen Unterschicht, Oberschicht und Mittelschicht? Aber wer gehört eigentlich zur Mitte? (c) Надежда Мустафаева
play play

Mittelschicht in Österreich: Was ist das und wer gehört dazu?

Bin ich Mittelschicht? Und was ist das überhaupt? In der Politik stehen die Bedürfnisse der Mittelschicht immer ganz oben auf der Agenda. Das ist kein Wunder: Die meisten Menschen in Österreich gehören mit ihrem Einkommen zur Mittelschicht. Wer tatsächlich dazu gehört, kommt darauf an, wie die Mittelschicht definiert ist.
Arbeitswelt
Ungleichheit
favorite favorite
play play
Abgeltung der kalten Progression: Regierung kann sozialen Ausgleich schaffen – wenn sie will
Tax-Plan (c) Nataliya Vaitkevich
play play

Abgeltung der kalten Progression: Regierung kann sozialen Ausgleich schaffen – wenn sie will

Vergangenes Jahr beschloss die Bundesregierung, die sogenannte kalte Progression abzuschaffen. Zwei Drittel der kalten Progression werden automatisch ausgeglichen. Was mit dem restlichen Geld passiert, entscheidet die Regierung bis September. Das Momentum Institut empfiehlt einen sozialen Ausgleich.
Ungleichheit
favorite favorite
play play
Laborfleisch: “Ziel ist es, irgendwann einen Burger von einem lebenden Tier zu essen”
Gezüchtetes Fleisch (c) Firn
play play

Laborfleisch: “Ziel ist es, irgendwann einen Burger von einem lebenden Tier zu essen”

Fleisch aus dem Labor? Die Technik macht es möglich. Befürworter:innen loben es bis in den Schweinehimmel. Das durch Massentierhaltung entstehende Leid könnte drastisch verringert werden. Auch im Kampf gegen die Klimakrise könnte die Kultivierung von Fleisch helfen.
Fortschritt
favorite favorite
play play
Höheres Pensionsalter: Warum Frauen Geld verlieren, die länger arbeiten müssen
Mühsam ernährt sich das Sparschwein (c) cottonbro studio
play play

Höheres Pensionsalter: Warum Frauen Geld verlieren, die länger arbeiten müssen

Frauen sollen im gleichen Alter in Pension gehen wie Männer. Die Anpassung wird ab 2024 schrittweise umgesetzt. Für Frauen, die in der zweiten Jahreshälfte 2024 in Pension gehen, bedeutet das jedoch einen erheblichen finanziellen Verlust. Warum das so ist und was man dagegen tun könnte, erklären wir hier.
Arbeitswelt
Ungleichheit
favorite favorite
play play
Italiens rechte Regierung setzt auf soziale Ungerechtigkeit
Giorgia Meloni bei der rechten CPAC-Konferenz 2022 in den USA. Sie führt die "postfaschistische" Partei Fratelli d'Italia. CPAC 2022 con Hermann Tertsch y Victor Gonzalez/Vox España - CC 1.0
play play

Italiens rechte Regierung setzt auf soziale Ungerechtigkeit

In Italien erhalten ab 1. August 170.000 Familien weniger oder keine Sozialhilfen mehr. “Wer arbeiten kann, soll der Regierung nicht auf der Tasche liegen”, so die Ministerpräsidentin. Informiert wurden die Betroffenen kurzfristig per SMS. Vor allem im Süden des Landes kam es zu heftigen Protesten.
Ungleichheit
favorite favorite
play play
Aktuelle Meldungen aus der Klimakrise, die uns beunruhigen dürfen, sollten, müssen
In Sizilien brennt die Autobahn (c) Il Fico auf Twitter
play play

Aktuelle Meldungen aus der Klimakrise, die uns beunruhigen dürfen, sollten, müssen

Bereits Anfang Juli erreichte die durchschnittliche globale Temperatur einen neuen Höchstwert. Insgesamt waren die vergangenen drei Wochen, die heißesten seit Beginn der Aufzeichnungen. Wissenschaftler:innen des Forschungsnetzwerkes “World Weather Attribution”, sind sich sicher, dass eine Hitzewelle, wie wir sie aktuell erleben, ohne die menschengemachte Klimakrise praktisch unmöglich wäre. Die Folgen haben bereits jetzt verheerende Ausmaße angenommen. Eine Katastrophenmeldung jagt die nächste.
Klimakrise
favorite favorite
play play
Die Sache mit den Verhütungskosten
Rote, gelbe und ein blaues Kondom (c) Anna Shvets
play play

Die Sache mit den Verhütungskosten

Nicht schwanger werden ist teuer. Vor allem in Österreich. Und das, obwohl Familienplanung seit über 50 Jahren international als Menschenrecht anerkannt ist. Die Grünen fordern nun, dass Verhütungsmittel steuerlich begünstigt werden. Einige europäischen Länder stellen Pille, Spirale und Co bereits gratis zur Verfügung. Ein Überblick.
Gesundheit
favorite favorite
play play
Warum wir die mentale Gesundheit unserer Jugendlichen schützen müssen
Change the mental health system" (c) Joyce
play play

Warum wir die mentale Gesundheit unserer Jugendlichen schützen müssen

Die Versorgung psychisch kranker Menschen lässt in Österreich zu wünschen übrig. Zu wenige Kassentherapieplätze, zu wenige Klinikplätze, überforderte Pflegekräfte, zählen zu den Problemen. Besonders schlecht steht es aber um die Betreuung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Lange Zeit waren sich weder Politik noch Gesellschaft über das Problem bewusst. Nun hat die Bewegung “Change for the Youth” den Stein ins Rollen gebracht und fordert Veränderung. MOMENT.at hat Hannah getroffen, die im Kernteam der Gruppe arbeitet, und mit ihr über die Arbeit gesprochen.
Gesundheit
Fortschritt
favorite favorite
play play
EU-Migrationsdeal mit Tunesien: “Absurd, dass Europas Grenze mittlerweile bis in die Sahara reicht“
Migrationsforscherin Judith Kohlenberger (C) Christian Lendl
play play

EU-Migrationsdeal mit Tunesien: “Absurd, dass Europas Grenze mittlerweile bis in die Sahara reicht“

Die Europäische Union will wieder einmal die Schlepperei stoppen und tut sich als Wohltäterin hervor. 900 Millionen Euro soll Tunesien für den Kampf gegen die illegale Migration bekommen. Der am Sonntagabend unterzeichnete Migrationsdeal sei eine “Investition in Stabilität und künftige Generationen”, jubelt EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. Man teile "strategische Interessen" – auch in turbulenten Zeiten.

Strategische Interessen stecken ganz bestimmt dahinter. Welche das sind und ob diese auch moralisch vertretbar sind, erklärt die Migrationsforscherin Judith Kohlenberger im Gespräch mit MOMENT.at.
Ungleichheit
favorite favorite
play play
Was sind Hitzeschutzpläne und warum braucht es sie?
Braucht Österreich einen Hitzeschutzplan? Foto Karolina Grabowska
play play

Was sind Hitzeschutzpläne und warum braucht es sie?

Die Klimakrise bedroht unsere Gesundheit. Immer mehr Menschen sterben durch die zusätzliche Belastung hoher Temperaturen. Deutschland hat nun einen Hitzeschutzplan vorgestellt. Was ist ein Hitzeschutzplan und gibt es einen solchen eigentlich in Österreich?
Klimakrise
favorite favorite