Morgenmoment.

/ Redaktion
/ 14. Oktober

Guten Morgen,

in die Woche geht es mit einem Blick hinter die Mauern des Wiener Gemeindebaus und auf die angeblich so verschwenderischen "Wahlzuckerln". Fünf Themen, drei Minuten, ein Newsletter mit Haltung, heute zusammengestellt von Andreas Bachmann.

#1 Das möchtest Du teilen

Wiens Gemeindebauten gelten weltweit als Vorbild für gelungen sozialen Wohnungsbau. Doch hinter der Fassade bröckelt es. Die soziale Durchmischung wird geringer. Wir haben uns das angeschaut: Der Wiener Gemeindebau: Brennpunkt oder leistbares Wohnen für alle?


#2 Zahl des Tages

0,84 Prozent. So hoch, oder besser niedrig, war der Anteil der Mindestsicherung an den gesamten Sozialausgaben Österreichs im Jahr 2018. Laut eben veröffentlichten Zahlen der Statistik Austria wurden etwas mehr als 112 Milliarden Euro für Soziales ausgegeben, 941 Millionen Euro davon waren für die Mindestsicherung. Ein recht geringer Anteil angesichts der scharf geführten Debatte um die Menschen, die sie in Anspruch nehmen müssen.

#3 Hast Du das gesehen?

In ihrer wöchentlichen Video-Kolummne geht Barbara Blaha der Legende von den verschwenderischen Parlaments-Beschlüssen im freien Spiel der Kräfte nach. Haben die vielleicht einfach nur ihren Job gemacht?

#4 Gezeichnet

In Hebel der Macht enthüllt Rafael Buchegger jede Woche exklusiv für MOMENT die Wahrheit über die Machenschaften des Premierministers. Diesmal geht es um ein funktionierendes Team.

#5 Lesetipp

Ein schwer bewaffneter Rechtsextremist versuchte im deutschen Halle an der Saale eine Synagoge zu stürmen. Es gelang ihm nicht, er ermordete zwei Passanten. Natascha Strobl analysiert, wie die extreme Rechte mit einem Dreiklang aus Antisemitismus, Rassismus und Antifeminismus bis in die vermeintliche Mitte der Gesellschaft wirken: Der Anschlag von Halle und der Dreiklang des Rechtsterrors.

Einen guten Start in die Woche wünscht
Andreas Bachmann

powered by Typeform

Dir gefällt unsere Arbeit?

Das freut uns! Wir sind unabhängig von Parteien und Konzernen. Unterstütze unsere Arbeit mit deiner Spende. Jeder Beitrag, ist er noch so klein, ist wichtig!

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.