Morgenmoment.

/ Redaktion
/ 23. September

Guten Morgen,

heute beginnt nicht nur die Woche der Nationalratswahl in Österreich, sondern geht auch die weltweite Week For Future für mehr Klimaschutz weiter. 5 Themen, 3 Minuten, ein Newsletter mit Haltung, heute zu Klimakrise, Wahlshowdown und Kindern am Lenkrad von Lkw. Zusammengestellt von Andreas Bachmann.

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.

#1 Top Story

Warum begegnen so viele Menschen Greta Thunberg mit offenem Hass? Wieso tun wir nicht genug für den Klimaschutz, obwohl wir um die Bedrohung wissen? Die Umweltpsychologin Isabella Uhl-Hädicke spricht mit Moment darüber, wie jede einzelne Person ins Handeln kommen kann. Und sie sagt: Wenn wir das Klima retten wollen, wird es nicht ohne Verbote gehen.

#2 Zahl des Tages

527.900 Tonnen an Lebensmitteln werden in Österreich jährlich weggeworfen, obwohl es vermeidbar gewesen wäre. Ex-Umweltministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) kündigte nun an, ein Gesetz beschließen zu wollen, das es Supermärkten verbietet, Lebensmittel einfach in den Müll zu werfen. Auch andere sind dafür: Im Juli forderte die SPÖ das Umweltministerium auf, ein Gesetz ähnlich dem in Frankreich vorzulegen. Dort ist es dem Großhandel seit drei Jahren verboten, Lebensmittel wegzuwerfen. Übrigens: Als Köstinger noch Umweltministerin war, würgte ihre ÖVP den Vorschlag einer Bürgerinitiative für ein Anti-Wegwerf-Gesetz im Nationalrat ab.

#3 Hast Du das gesehen?

Foto: Screenshot ServusTV/Kurier.at

Die Finanzierung der Parteien war das erste Thema in der großen Elefantenrunde der Privatsender am Sonntagabend. Alle Parteien hatten sich bis dahin wechselseitig vorgeworfen, gegen Finanzierungsgesetze verstoßen zu haben, kaufbar oder sogar korrupt zu sein. Moderatorin Corinna Milborn fragte anschließend, welche der SpitzenkandidatInnen für ein neues Transparenzgesetz sei. Und siehe da: Alle sechs Parteien hielten das Ja-Täfelchen in die Luft. ÖVP-Kandidat Sebastian Kurz sagte, man könne noch in dieser Woche ein Gesetz beschließen und sprach sich für den vorliegenden Gesetzesentwurf der NEOS aus. Wir sind gespannt, was am Mittwoch in der letzten Nationalratssitzung vor der Wahl passiert.

#4 Gezeichnet

In Hebel der Macht enthüllt Rafael Buchegger jede Woche exklusiv für MOMENT die Wahrheit über die Machenschaften des Premierministers. Diesmal geht es um funktionelle Dummheit.

#5 In was für einer Welt leben wir eigentlich?

Anstatt zu überlegen, wie wir die Fracht-Lkw von der Straße bekommen und die Arbeitsbedingungen bis dahin für die FahrerInnen halbwegs erträglich halten, kommt Österreichs Wirtschaftskammer mit einem abstrusen Vorschlag um die Ecke: Lassen wir doch Kinder ab 16 Jahren die 30-Tonner fahren! Denen taugt Autofahren, die bleiben gern lang wach und viel Geld brauchen die in dem Alter auch nicht!

 

  • Möchtest du über unsere wichtigsten Artikel und den täglichen Morgenmoment am Handy oder im PC-Internetbrowser informiert werden? Dann klicke die rote Glocke rechts unten im Fenster an.
powered by Typeform

Dir gefällt unsere Arbeit?

Das freut uns! Wir sind unabhängig von Parteien und Konzernen. Unterstütze unsere Arbeit mit deiner Spende. Jeder Beitrag, ist er noch so klein, ist wichtig!

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.